Neuigkeiten rund um den Harz, aus Kultur, Sport und Wirtschaft sowie aktuelle Veranstaltungstips finden sich in dieser Rubrik, die regelmäßig aktualisiert wird. Haben Sie Neuigkeiten, die hier erscheinen sollen? Wir berichten gerne über alles rund um die Harzregion. Einfach eine Email an news@harz-netz.com senden und wir berichten schon bald darüber.

Wanderausstellung im Harz unterwegs

Seit vielen Jahrzehnten befassen sich viele, auch namhafte, Künstler mit dem Harz. Noch heute künden Goethe-Weg oder Heinrich-Heine-Weg davon. Neue Zeiten bringen neue Kunstformen hervor, wie eine aktuelle Wander-Ausstellung beweist. "I have a dream"– unter diesem Namen startet eine Videoinstallation von Julia Lormis ihre Tour in Braunlage

Neue Reiseführer „Harz“ und „Wernigerode“ erschienen

Trotz beginnendem Digital-Zeitalter haben die traditionellen gedruckten Reiseführer keineswegs ausgedient. Wichtigster Vorteil: Man kann sie anfassen, schnell vor- und zurückblättern – und mit digitalen Angeboten kombinieren. Das betrifft auch die beiden neu erschienenen Hilfsmittel zur Erschließung des Harzes und einer seiner schönsten Städte.
Wolfstation am Naturmythenpfad

Wolf-Station wiedereröffnet

Der Harz als Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist vor allem wegen seiner Vorkommen an Wildkatzen und dem erfolgreiche Auswilderungsprogramm von Luchsen bekannt. Aber auch der Wolf erobert sich Deutschland zurück und ist jetzt zumindest wieder Teil des Naturmythenpfades rund um Braunlage.
Rothirsche im Schnee

Naturerlebnis bei Schnee und Eis

Es ist der einzigartige Reiz von verschneiten Hängen und Wäldern, die zahlreiche Gäste trotz Beschränkungen in den Harzwald lockt. Eine Skitour auf gespurten Waldwegen erweist sich als unvergessliches und noch dazu gesunderhaltendes Erlebnis. Doch für die Tiere im Wald ist es das nicht immer. Sie erleben im Winter ihre schwierigste Zeit, die wir ihnen nicht unnötig erschweren sollten.
"Kraftsportler"

Fotowettbewerb HarzNATUR

Ein Fotowettbewerb vereint mindesten zwei anspruchsvolle Hobbys: Ein gutes Fotoauge und die Liebe zum Objekt – in seinen verschiedensten Dimensionen. Die Natur des Harzes bietet genügend Motivation und Reichhaltigkeit, um sie mit der Kamera in einem dauerhaft gemachten Moment einzufangen. Diesem Bedürfnis entsprechen die Veranstalter.
Praktikant Marvin Hansel

Open-Air-Semester im Nationalpark

Der Nationalpark Harz bildet das Zentrum einer der wertvollsten Naturregionen Deutschlands. Die Nationalparkverwaltung entfaltet zahlreiche Initiativen, um auch Außenstehende in die Erhaltung der Natur einzubinden. Eine Möglichkeit dafür ist ein Open-Air-Semester für Studenten, finanziert von der Commerzbank.

Vögel im Harz

Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist eines der beliebtesten Wanderziele. Die Natur bietet dann neben den spektakulären Luchsen und Wildkatzen auch eine reichhaltige Vogelwelt. Dazu ist jüngst ein neues Buch erschienen: „Vögel im Harz“. Autoren sind Egbert Günther und Dr. Bernd Nicolai.

Nationalparkregion Harz ausgezeichnet

Nachhaltigkeit und touristische Attraktivität müssen kein Widerspruch sein. Man darf diese Kombination jedoch auch nicht dem Zufall überlassen. Ein wichtiges Anliegen jeder Tourismusregion ist die Reduzierung des motorisierten Individualverkehrs. Ein Beispiel dafür ist das Harzer Urlaubstickets HATIX.

Luchsmonitoring in Niedersachsen

Die Rückkehr großer Wildtiere in Deutschland sorgt immer wieder für Schlagzeilen. Während die Wölfe vor 20 Jahren von selbst kamen, wurde bei den Luchsen nachgeholfen. Hier gibt es allerdings keinen Widerstand in der Bevölkerung, eher im Gegenteil.
Verkehrssicherung an der Brockenstraße

Verkehrssicherung im Nationalpark Harz

Der Nationalpark Harz entstand 2006 aus dem Nationalpark Hochharz in Sachsen-Anhalt und dem Nationalpark Harz in Niedersachsen als erster länderübergreifender Nationalpark Deutschlands. Gerade die unberührte Natur macht eines...
Internationales Haus Sonnenberg in Sankt Andreasberg

Dritter Harz-Bildungsurlaub

Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge bietet nicht nur erstklassige Erholungsmöglichkeiten, sondern auch die Chance zur Information über die reichhaltige und lange Geschichte der Region. Gelegenheit dazu bietet der dritte Harz-Bildungsurlaub.
Themeninsel an der Schluftwasser-Kurve

Waldwandel am Brocken erleben und verstehen

Jeder Harzliebhaber wird mit Wehmut auf die Flächen des Waldsterbens blicken, die bei Wanderungen an verschiedenen Stellen die Wege säumen. Der Nationalpark Harz geht hier mit einer Informationsoffensive vor, die einen neuen Baustein bekommen hat.
Stempelstelle an der Bremer Hütte

Mit der Harzer Wandernadel den Nationalpark Harz entdecken

Wandern ist eine der beliebtesten Aktivitäten der Harzurlauber. Deutschlands nördlichste Mittelgebirge ist wie kaum eine andere Region dafür prädestiniert und verfügt über ein Jahrzehnte altes und modernen Anforderungen angepasstes Wanderwegenetz – mit der Harzer Wandernadel als Tüpfelchen auf dem i.
Ilsewasserfälle

„Welturlaub“ im Harz

Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge umfasst eine Vielfalt an natürlichen Gegebenheiten, bei deren Anblick man an ferne Länder erinnert wird. Man muss sie nur erleben. Viele traditionelle Harzurlauber werden einige von ihnen kennen, aber die Gesamtheit ist dann doch überraschend.
Buchenkeimlinge

„Kinderstube“ am Waldboden

Das Abbild der Baumlandschaft im Nationalpark Harz hinterlässt für so manchen Betrachter ein katastrophales Bild: Absterbende Bäume und scheinbar tatenloser Nationalpark. Die Verwaltung des Nationalparks unternimmt zahlreiche erfolgreiche Versuche, dieses Bild geradezurücken.
Waldkauz

Der Waldkauz im Nationalpark Harz

Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge bietet dem Gast während ausgedehnter Wanderungen nicht nur unvergleichliche Aussichten auf eine besonders abwechslungsreiche Oberflächengestaltung, sondern auch seltene Tiere und Pflanzen. Zu ihnen gehört auch der Waldkauz

Verwaister Luchs zurück im Harz

Auch in Krisenzeiten gibt es gute Nachrichten. Eine davon betrifft das Luchsprogramm im Harz. Zwischen 2000 und 2006 wurden im Harz insgesamt 24 Luchse aus verschiedenen europäischen Wildparks nach einer Eingewöhnungsphase erfolgreich ausgewildert. Inzwischen breiten sie sich auch in Nachbarregionen aus.

Veranstaltungsprogramm des Nationalparks für 2020

Der Nationalpark Harz nimmt fast den gesamten Oberharz ein und ist mit seiner länderübergreifenden Ausdehnung (Niedersachsen und Sachsen-Anhalt) einzigartig in Deutschland. Neben der Erhaltung der Natur des Harzes widmet sich der Nationalpark auch der Akzeptanz dieses Schutzgebietes bei Urlaubern und Einheimischen. Dazu arrangiert er etwa 1000 Termine und Veranstaltungen.
Laternenwanderung im Höhlenerlebniszentrum Iberg

13. Harzer KulturWinter vom 1. bis 16. Februar 2020

Der Harz als Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist sommer wie winters ein beliebtes Urlaubsziel für Gäste aus dem In- und Ausland. Während die Kultur im Sommer einen breiten Raum einnimmt, scheint sie im Winter zu pausieren. Ein Irrtum, wie der traditionelle Harzer KulturWinter zeigt.

Sonderstempel „20 Jahre Nationalparkhaus Sankt Andreasberg“

Der Harz als nördlichstes deutsches Mittelgebirge ist gleichzeitig eines der beliebtesten Wandergebiete. Das gut ausgeschilderte Wegenetz kann auf lange Tradition zurückblicken. Zusätzlichen Anreiz bietet seit 2007 die „Harzer Wandernadel“ mit zahlreichen Stempelstellen.

Mehr Artenvielfalt im Nationalparkwald

Die Waldveränderungen im Nationalpark Harz sind immer noch heiß diskutiert. Baumsterben einerseits und Neupflanzungen andererseits sorgen für einen nachhaltigen Waldumbau. Die Pflanzsaison hat bereits im Oktober begonnen.

Brocken wird besucherfreundlicher

Der Brocken, mit 1142 Metern höchster Berg im Harz und damit in ganz Norddeutschland, ist das unbestrittene Juwel unter den zahlreichen Sehenswürdigkeiten des Harzes. Gleichzeitig gehört die Natur rings um die Bergspitze zu den schützenswertesten Biotopen der Region.

Jubiläumsfahrt zum Brocken

Der Brocken ist mit 1142 Metern Höhe einer der wenigen „Tausender“ in Deutschlands Mittelgebirge nördlich der Alpen und gleichzeitig Norddeutschlands höchster Berg. Unweit vom Rand des Harzes gelegen, ist er mit seinen markanten Türmen weithin sichtbar, auch von der Welterbestadt Quedlinburg aus.
Buchenpflanzung im Harz

Nachhaltige Pflanzungen im Nationalpark

Der höchstgelegene Teil des Harzes ist seit mehr als 20 Jahren ein Nationalpark, also mit unberührter und für manche auch unberührbarer Natur. Die zahlreich anzutreffenden Flächen mit sichtbarem Baumsterben betreffen meist Fichtenbestände, werfen aber für den Beobachter viele Fragen auf.
Natur-Erlebniszentrum HohneHof

Familienangebote im Harz

Die sehr vielfältige Natur des Harzes als nördlichstem deutschen Mittelgebirge ist eines der wichtigsten Motive für einen Urlaub in dieser überschaubaren Region mitten in Deutschland. Der Nationalpark Harz zeigt sich dabei als Unterstützer statt als „Verbieter“, wie nachfolgendes Angebot zeigt.

25. Kunstausstellung „NATUR – MENSCH“

Der Ort für diese Ausstellung ist mit großer Berechtigung gewählt worden. Sind es einerseits die Wechselwirkungen zwischen dem Menschen und seiner natürlichen Umgebung, die immer wieder Motivation für die Kunst darstellen, ist der Harz mit seiner spektakulären Natur schon seit jeher Anziehungspunkt für Künstler gewesen. Und gerade der Bergort St. Andreasberg mit seinen steilen Straßen und dem weiten Blick ins Tal empfiehlt sich dafür besonders.

Freiwilliges Ökologisches Jahr im Nationalpark Harz

Der Harz mit dem länderübergreifenden Nationalpark Harz ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel. Er zeigt zahlreiche Beispiele für verantwortungsvollen Umgang mit der Natur. Das wiederum ist eine gute Gelegenheit vor allem für noch unentschlossene junge Leute, sich in dieses nachhaltige Anliegen einzubringen.
Heißluftballon

Ballon-Premiere im Oberharz

Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge weist eine große Vielfalt an Naturformen auf und lädt zu verschiedenen Arten von Aktivurlaub ein. Vom „einfachen“ Wandern über Mountainbiking im Sommer und Skiurlaub im Winter reichen die Möglichkeiten. Eine weitere Premiere bereiten die Touristinformationen Oberharz, Bad Sachsa und die Gemeinde Walkenried für den September 2019 vor: die 1. Montgolfiade Oberharz.
Raufußkäuze im Totholz

Produktives „Waldsterben“ im Harz

Die meisten der zahlreichen Wanderer, die die Harzberge und -wälder durchstreifen, werden angesichts großflächigen Waldsterbens unruhig. Was passiert hier? Warum unternehmen die Behörden nichts?
"Stern"

Fotoausstellung „Glanzlichter 2017“ in Ilsenburg

Der einzige länderübergreifende deutsche Nationalpark, der Nationalpark Harz, verfügt über mehrere Standorte, sogenannte Nationalparkhäuser. Sie laden an exponierten Stellen zum Besuch ein und bieten neben Dauerausstellungen auch hochwertige Sonderschauen.
1 2 3 4 5 6 7 »

Hessen Netz

Reiseführer Hessen

Banken oder Bunjee? Hessen ist wirklich ein recht abwechslungsreiches Reiseziel. Vom Shopping auf der Frankfurter Zeil bis zum Skiurlaub in Nordhessen und im Sauerland. Als Destination für den Urlaub ist Hessen trotzdem wenig bekannt - lassen Sie sich überraschen.

Hessen Reiseführer

Stadtportal Greifswald

Hansestadt Greifswald

Die alte Hansestadt Greifswald mit eigenem Stadtportal, Nachrichten und Events sowie Hinweise für den Urlaub in Vorpommern.

Greifswald

Düsseldorf Stadtinformationen

Düsseldorf: Hauptstadt am Rhein

Ein Stadtportal zu Düsseldorf mit Tipps und Hinweisen zu Tagesausflügen, Events und den nettesten Kneipen der Altstadt. Städtereisen liegen im Trend - und die Hauptstadt am Rhein ist ein beliebtes Ziel.

Düsseldorf

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Förderschacht in Clausthal-Zellerfeld

Clausthal-Zellerfeld
Universität, Industriegeschichte und einen versteckten Luftkurort - Clausthal-Zellerfeld hat als Gemeinde im Landkreis Goslar eine Menge anzubieten. Im Winter locken Rodeln und Skifahren, im Sommer stürmen Mountainbiker die vielen ausgewiesenen Strecken.

Braunlage - Wurmbergschanze

Braunlage
Braunlage wirbt mit dem Slogan "Das Herz im Harz" für den Besuch der Stadt. Tatsächlich ist Braunlage mit seinem Wintersportzentrum und der Wurmbergschanze ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für den Skiurlaub im Harz.

Bad Harzburg

Bad Harzburg
Bad Harzburg ist Soleheilbad und Luftkurort im Harz. Urlauber kommen nach Bad Harzburg für Kuren oder für entspannende Wellness-Aufenthalte. Das Harz-Städtchen hat aber noch mehr zu bieten.

Altenau: Holzkirche St. Nikolai

Altenau
Der Silberbergbau machte Altenau zu einer Bergmannsstadt. heute finden sich in diesem Ort im Harz viele Hinterlassenschaften aus dem längst beendeten Silberbergbau. Altenau ist geprägt von der Holzarchitektur der Bermänner.

Landkreis Goslar

Landkreis Goslar
Der Landkreis Goslar liegt im Nationalpark Harz. Er ist einer von 5 großen administrativen Landkreise im Harz. Auch die Kreishauptstadt Goslar hat bereits einiges für Touristen anzubieten.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

Wanderausstellung im Harz unterwegs
Seit vielen Jahrzehnten befassen sich viele, auch namhafte, Künstler mit dem Harz. Noch heute künden Goethe-Weg oder Heinrich-Heine-Weg davon. Neue Zeiten bringen neue Kunstformen hervor, wie eine aktuelle Wander-Ausstellung beweist. "I have a dream"– unter diesem Namen startet eine Videoinstallation von Julia Lormis ihre Tour in Braunlage
Neue Reiseführer „Harz“ und „Wernigerode“ erschienen
Trotz beginnendem Digital-Zeitalter haben die traditionellen gedruckten Reiseführer keineswegs ausgedient. Wichtigster Vorteil: Man kann sie anfassen, schnell vor- und zurückblättern – und mit digitalen Angeboten kombinieren. Das betrifft auch die beiden neu erschienenen Hilfsmittel zur Erschließung des Harzes und einer seiner schönsten Städte.
Wolf-Station wiedereröffnet
Der Harz als Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist vor allem wegen seiner Vorkommen an Wildkatzen und dem erfolgreiche Auswilderungsprogramm von Luchsen bekannt. Aber auch der Wolf erobert sich Deutschland zurück und ist jetzt zumindest wieder Teil des Naturmythenpfades rund um Braunlage.