Sport im Harz

Schneeschuhlaufen im Oberharz

Der Schneeschuh als Fortbewegungsmittel ist bereits mehr als 5000 Jahre alt. Vor allem von indigenen Völkern Europas und Amerikas wurde er entwickelt und benutzt. Schneeschuhe sind seit jeher ein beliebtes Hilfsmittel, um sich in schneereichen Regionen bewegen zu können. Das Gewicht der Person wird über eine größere Fläche verteilt, sodass das Versinken im Schnee verhindert wird.

Studie zum Gesundheitswandern

Der Harz als nördlichstes Mittelgebirge steht vor allem bei Wanderern ganz hoch im Kurs. Neben Wander-Urlaub sind im Harz auch andere Formen des Aktiv-Urlaubs wie Nordic-Walking, Radwandern und Mountain-Biking sowie im Winter Ski-Langlauf und Abfahrtski sehr beliebt. Der Deutsche Wanderverband ruft jetzt zur Beteiligung an einer Studie zum Gesundheitswandern auf, bei dem neben der eigentlichen Wanderung auch physiotherapeutische Übungen eine Rolle spielen.

Weltcup der Damen kommt auf den Wurmberg

Änderung beim Skispringen auf dem Wurmberg. Nächstes Jahr wird im Harz das Weltcup-Springen der Damen ausgetragen. Eigentlich sollte dort der Conti-Cup der Herren stattfinden.

Harzer Wölfe im Titelkampf

Die Harzer Wölfe können mit dem heutigen Spiel sich endgültig den ersten Platz auf der Tabelle der Eishockey-Regionalliga sichern. Dafür reicht der Mannschaft sogar nur ein Punkt.

Erfolgreiches F-Jugend-Turnier in Sondershausen

Die aktuellen Ergebnisse von dem F-Jugend-Turnier in Sondershausen. Ingesamt spielten sieben Teams gegeneinander.

103 Starter bei der Brocken-Challenge

Der Harz ist gerade auch in sportlicher Hinsicht immer wieder für viele Veranstaltungen bekannt – so auch für die Brocken-Challenge, die in diesem Jahr insgesamt 103 Starter anlockte, von denen insgesamt 93 das Ziel erreichten.

Sieg mit „historischen Dimensionen“ für die Schüler der Theodor-Mommsen-Schule

Die Schüler der Theodor-Mommsen-Schule aus Bad Oldesloe haben am vergangenen Wochenende einen historischen Sieg für sich verbuchen können, denn die Mannschaft der Schule triumphierte in der Loipe im Landesfinale im Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia.

Harzer Handballer verlieren 4. Runde im Harz-Börde-Pokal

HT 1861 Halberstadt verloren das Spiel gegen den SV Langenweddingen in Runde 4 um den Harz-Börde-Pokal.

Harzer Wölfe können Vorrundentitel perfekt machen

(Eishockey) Heimspiel für die Harzer Wölfe. Am heutigen Freitag können die Wölfe den Titelgewinn perfekt machen.

Harz-Winter-Cup eingeläutet

Bei dem Harz-Winter-Cup treten sechs Fußballteams gegeneinander an, die in zwei Staffeln aufgeteilt sind. Am 21.Februar erfolgt das entscheidende Spiel in Blankenburg.

3. Etappe im Skilanglauf der „Tour de Harz“

Der Skilanglauf ging in die nächste Runde. Diesmal standen 108 Teilnehmer für die 10 Km-Strecke auf dem Plan.

Sportliches Gipfeltreffen im Harzer Wurmbergstadion

Eishockey im Wurmbergstadion. Das Spiel Harzer Wölfe gegen den EHC Timmendorfer Strand 06, um den Platz an der Tabellenspitze.

Harzer Handballer in Dritter Runde im Harz-Börde-Pokal

Handball im Harz: SV Langenweddingen III gegen Bezirksligisten SpG Stahl Thale / Westerhausen II, im Spiel um den Harz-Börde-Pokal.

10. Continental-Cup auf Wurmbergschanze in Braunlage

Skispringen in Braunlage. Auch dieses Mal waren wieder zahlreiche Gäste und Sportfans im Harz anwesend, um Vier-Schanzen-Tournee-Atmossphäre zu erleben.

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Blick auf Gernrode Gernrode Rund um Gernrode verlaufen verschiedene Wanderwege durch den Nordharz, welche nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt sind. Der Selketal-Stieg schlängelt sich zusammen mit der Schmalspurbahn von Stiege nach Quedlinburg. Zu den beliebten Wanderzielen ab Gernrode zählen auch das Bodetal und natürlich der Brocken. Gernrode stellt ein attraktives Ausflugsziel für den Harz-Urlaub ganz in Familie dar.
Der Hochharz-Eine landeskundliche Bestandsaufnahme Der Harz ist nicht nur das nördlichste, sondern auch eines der schönsten, vielfältigsten, geschichtsträchtigsten und damit beliebtesten der deutschen Mittelgebirge. Darüber hinaus ist es für die dänischen und holländischen Nachbarn ebenfalls ein lohnendes Ziel. Es gibt unzählige Publikationen in gedruckten und modernen Medien, die auf die vielen Aspekte des Harzes hinweisen. Symbol des Harzes ist sein höchster Berg, der Brocken. Mit seinen 1142 Metern ragt er über die Baumgrenze hinaus und ist durch die markante Gipfelbebauung weithin sichtbar. Er liegt auch im geographischen Mittelpunkt des hier vorgestellten neuen Buches.
Hikeline Wanderführer Harz Wandertouren im Harz Sicher kann man darüber streiten, ob nicht noch eine andere außer diesen 51 Wandertouren zu den schönsten Wanderwegen im Harz gehört. Die Auswahl spricht jedoch für genaue Ortskenntnis und auch Einblick darin, was der „normale“ oder auch der etwas mehr Belastung gewöhnte Harz-Urlauber bewältigen kann und möchte.
Tipps und Erlebnisse An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps für den Wanderurlaub im Harz. Das können Hinweise auf Wanderführer oder auch eigene Wandererlebnisse sein. Das Netz der Wanderwege im Harz ist so vielgestaltig, dass die Erlebnisse, die mit einer Harzwanderung verbunden sind, sicher auch andere und vor allem künftige Harzurlauber interessieren.
Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode Das historische Fachwerkgebäude des Travel Charme Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz im wunderschönen Stadtensemble von Wernigerode . Hinter der traditionellen Fassade erwartet Sie der moderne Komfort eines...

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Blick auf Gernrode

Gernrode
Rund um Gernrode verlaufen verschiedene Wanderwege durch den Nordharz, welche nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt sind. Der Selketal-Stieg schlängelt sich zusammen mit der Schmalspurbahn von Stiege nach Quedlinburg. Zu den beliebten Wanderzielen ab Gernrode zählen auch das Bodetal und natürlich der Brocken. Gernrode stellt ein attraktives Ausflugsziel für den Harz-Urlaub ganz in Familie dar.

Der Hochharz-Eine landeskundliche Bestandsaufnahme
Der Harz ist nicht nur das nördlichste, sondern auch eines der schönsten, vielfältigsten, geschichtsträchtigsten und damit beliebtesten der deutschen Mittelgebirge. Darüber hinaus ist es für die dänischen und holländischen Nachbarn ebenfalls ein lohnendes Ziel. Es gibt unzählige Publikationen in gedruckten und modernen Medien, die auf die vielen Aspekte des Harzes hinweisen. Symbol des Harzes ist sein höchster Berg, der Brocken. Mit seinen 1142 Metern ragt er über die Baumgrenze hinaus und ist durch die markante Gipfelbebauung weithin sichtbar. Er liegt auch im geographischen Mittelpunkt des hier vorgestellten neuen Buches.

Hikeline Wanderführer Harz

Wandertouren im Harz
Sicher kann man darüber streiten, ob nicht noch eine andere außer diesen 51 Wandertouren zu den schönsten Wanderwegen im Harz gehört. Die Auswahl spricht jedoch für genaue Ortskenntnis und auch Einblick darin, was der „normale“ oder auch der etwas mehr Belastung gewöhnte Harz-Urlauber bewältigen kann und möchte.

Tipps und Erlebnisse
An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps für den Wanderurlaub im Harz. Das können Hinweise auf Wanderführer oder auch eigene Wandererlebnisse sein. Das Netz der Wanderwege im Harz ist so vielgestaltig, dass die Erlebnisse, die mit einer Harzwanderung verbunden sind, sicher auch andere und vor allem künftige Harzurlauber interessieren.

Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode

Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode
Das historische Fachwerkgebäude des Travel Charme Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz im wunderschönen Stadtensemble von...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

Ballon-Premiere im Oberharz
Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge weist eine große Vielfalt an Naturformen auf und lädt zu verschiedenen Arten von Aktivurlaub ein. Vom „einfachen“ Wandern über Mountainbiking im Sommer und Skiurlaub im Winter reichen die Möglichkeiten. Eine weitere Premiere bereiten die Touristinformationen Oberharz, Bad Sachsa und die Gemeinde Walkenried für den September 2019 vor: die 1. Montgolfiade Oberharz.
Produktives „Waldsterben“ im Harz
Die meisten der zahlreichen Wanderer, die die Harzberge und -wälder durchstreifen, werden angesichts großflächigen Waldsterbens unruhig. Was passiert hier? Warum unternehmen die Behörden nichts?
Fotoausstellung „Glanzlichter 2017“ in Ilsenburg
Der einzige länderübergreifende deutsche Nationalpark, der Nationalpark Harz, verfügt über mehrere Standorte, sogenannte Nationalparkhäuser. Sie laden an exponierten Stellen zum Besuch ein und bieten neben Dauerausstellungen auch hochwertige Sonderschauen.