Liebe Nutzer,

wir freuen uns über Ihre Meinung zu unserer Harz-Seite. Da wir eine große Breite an Service und Informationen anstreben, sind wir für Hinweise stets dankbar und nehmen sie gern konstruktiv auf. Die Betreiber dieser Seite sind keine Reisebüro. Anfragen zu Leistungen oder Angebote für Reisen, Vermietungen, Prospekte o.ä. richten Sie bitte direkt an die jeweiligen Veranstalter und Vermieter (Kontaktdaten jeweils unten auf der Angebotsseite). Das Team von www.harz-netz.com selbst kann keine Anfragen zu Reiseangeboten, Vakanzen oder Auskünfte zu Objekten geben und arbeitet nur redaktionell.

Bitte nutzen Sie je nach Anliegen folgende E-Mail-Adressen bzw. unser Kontaktformular:

Anzeigenschaltung: sales@harz-netz.com

Download der Mediadaten

Download des Vermieter-Handbuchs (ca. 2,3 MB) (folgt in Kürze)


Für alle anderen Informationen: news@harz-netz.com


Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Urheberrecht!


Online-Buchung und Informationsmaterial
Wir sind kein Reisebüro und keine Vermittlungsagentur von Reisedienstleistungen. Alle Angebote auf dieser Seite sind Angebote von Partnerunternehmen. Bitte beachten Sie die AGB der Unternehmen bei den jeweiligen Angeboten.

Sie haben eine Frage zu einem Ferienobjekt?
Alle uns zur Verfügung stehen Informationen sind bei den Ferienobjekten veröffentlich. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Vermittler (Kontaktdaten jeweils am Ende einer Objektseite). Nutzen Sie für Rückfragen zu einzelnen Ferienimmobilien bitte die beim Objekt angegebene Telefonnummer des Vermittlers/Vermieters (wird nicht von allen Anbietern unterstützt) bzw. die Anfragefunktion.
Als Beispiel: e-domizil Hotline +49 (0) 69 / 74 30 54 06, E-Mail urlauber@e-domizil.de (bitte Buchungscode OSTSEE-NETZ, Nr. 11 53 13 00 00 00 und ggf. Objektnummer angeben)

Sie suchen noch ein passendes Ferienobjekt?
Nutzen Sie die Komfortsuche. Hier können Sie neben freien Unterkünften auch diverse Ausstattungsmerkmale vom Kinderbett bis zur Entfernung zum nächsten Strand abrufen.

Sie benötigen (gedrucktes) Informationsmaterial oder haben spezielle Fragen zu Ihrer Ferienregion?
Unser Urlaubsportal ist ein reines Online-Angebot. Leider können wir Ihnen kein Prospektmaterial zusenden, da wir selbst nicht darüber verfügen. Wir bemühen uns, Ihre Fragen zu beantworten. Für spezielle Angelegenheiten wie auch die Zusendung von Prospekten wenden Sie sich direkt an die Touristinformationen vor Ort.

Bitte sehen Sie von Anfragen und Vermittlungsgesuchen an das Redaktionsteam ab. Vielen Dank.

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Förderschacht in Clausthal-Zellerfeld

Clausthal-Zellerfeld
Universität, Industriegeschichte und einen versteckten Luftkurort - Clausthal-Zellerfeld hat als Gemeinde im Landkreis Goslar eine Menge anzubieten. Im Winter locken Rodeln und Skifahren, im Sommer stürmen Mountainbiker die vielen ausgewiesenen Strecken.

Braunlage - Wurmbergschanze

Braunlage
Braunlage wirbt mit dem Slogan "Das Herz im Harz" für den Besuch der Stadt. Tatsächlich ist Braunlage mit seinem Wintersportzentrum und der Wurmbergschanze ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für den Skiurlaub im Harz.

Bad Harzburg

Bad Harzburg
Bad Harzburg ist Soleheilbad und Luftkurort im Harz. Urlauber kommen nach Bad Harzburg für Kuren oder für entspannende Wellness-Aufenthalte. Das Harz-Städtchen hat aber noch mehr zu bieten.

Altenau: Holzkirche St. Nikolai

Altenau
Der Silberbergbau machte Altenau zu einer Bergmannsstadt. heute finden sich in diesem Ort im Harz viele Hinterlassenschaften aus dem längst beendeten Silberbergbau. Altenau ist geprägt von der Holzarchitektur der Bermänner.

Landkreis Goslar

Landkreis Goslar
Der Landkreis Goslar liegt im Nationalpark Harz. Er ist einer von 5 großen administrativen Landkreise im Harz. Auch die Kreishauptstadt Goslar hat bereits einiges für Touristen anzubieten.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

Wanderausstellung im Harz unterwegs
Seit vielen Jahrzehnten befassen sich viele, auch namhafte, Künstler mit dem Harz. Noch heute künden Goethe-Weg oder Heinrich-Heine-Weg davon. Neue Zeiten bringen neue Kunstformen hervor, wie eine aktuelle Wander-Ausstellung beweist. "I have a dream"– unter diesem Namen startet eine Videoinstallation von Julia Lormis ihre Tour in Braunlage
Neue Reiseführer „Harz“ und „Wernigerode“ erschienen
Trotz beginnendem Digital-Zeitalter haben die traditionellen gedruckten Reiseführer keineswegs ausgedient. Wichtigster Vorteil: Man kann sie anfassen, schnell vor- und zurückblättern – und mit digitalen Angeboten kombinieren. Das betrifft auch die beiden neu erschienenen Hilfsmittel zur Erschließung des Harzes und einer seiner schönsten Städte.
Wolf-Station wiedereröffnet
Der Harz als Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist vor allem wegen seiner Vorkommen an Wildkatzen und dem erfolgreiche Auswilderungsprogramm von Luchsen bekannt. Aber auch der Wolf erobert sich Deutschland zurück und ist jetzt zumindest wieder Teil des Naturmythenpfades rund um Braunlage.