Veranstaltungen im Harz

"Stern"

Fotoausstellung „Glanzlichter 2017“ in Ilsenburg

Der einzige länderübergreifende deutsche Nationalpark, der Nationalpark Harz, verfügt über mehrere Standorte, sogenannte Nationalparkhäuser. Sie laden an exponierten Stellen zum Besuch ein und bieten neben Dauerausstellungen auch hochwertige Sonderschauen.
Das Klubhaus in Thale

Große Silvestergala in Thale

Die Stadt am Ausgang der Bode aus dem wilden Bodetal lädt traditionell zum Jahreswechsel in das Klubhaus ein. Erleben Sie einen rauschenden Jahresabschluss inkl. umfangreichem Gala- Buffet im Klubhaus Thale. Wer das Jahr bei toller Musik, kulinarischen Köstlichkeiten und einem schillernden Feuerwerk passieren und ausklingen lassen und das neue Jahr tanzend, modern und romantisch zugleich im gemütlichen Ambiente willkommen heißen will, ist hier genau richtig.
Wintersport im Harz

Harzer KulturWinter 2017

Der Harz als Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge hat zweimal im Jahr Saison. Während der Urlauber im Sommer aus einer Vielzahl von Kulturveranstaltungen wählen kann, vermutet er dies im Winter nicht. Doch die Harzer Touristiker wissen und können es besser. Unter dem Motto Harzer Kulturwinter haben sie auch für die kalte Jahreszeit ein anspruchsvolles Kulturpaket gepackt. Das bietet garantiert eine willkommene Abwechslung nach dem erlebnisreichen Tag auf der Loipe oder dem Skihang.
Osterfeuer

Osterfeuer im Harz

Auch wenn der „richtige“ Winter mit ausreichenden Schneehöhen und frostigen Temperaturen gerade erst begonnen hat, richten sich die Blicke vieler Bewohner bereits auf dessen Ende. Traditionell wird das Ende des Winters seit langer und sogar vorchristlicher Zeit mit dem Osterfeuer begangen. Der Winter wird zum Osterfest endgültig vertrieben. Der Termin des Osterfestes liegt in diesem Jahr sehr früh, so dass die Osterfeuer sogar in schneereicher Umgebung stattfinden könnten.

Naturerlebnis-Programm 2016 ist erschienen

Der Harz als Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Ob Geschichtstourismus zu den zahlreichen Schlössern, Klostern und Höhlen, ob ganzjährige Wanderungen, besonders jedoch in der schneefreien Zeit, oder Winterurlaub nahe der Zentren Schierke, Braunlage, Clausthal-Zellerfeld oder St. Andreasberg, Natururlaub mit Führung durch Ranger des Nationalparks – für (fast) jedes Interesse ist etwas dabei.
Welterbetag 2015 in Goslar

UNESCO-Welterbetag in Goslar

Die Harzregion gehört zu den ältesten Kulturregionen Deutschlands. Sie spielte schon bei der Gründung des deutschen Staates eine Rolle – als Ort verschiedenster Königs- und Kaiserpfalzen, also Orten, wo sich im Mittelalter die Herrscher längere Zeit aufgehalten haben, weil es noch keine festen Residenz- und Hauptstädte gab. Rund um den Harz gehören z.B. Quedlinburg, Goslar, Harzburg, Nordhausen, Allstedt und Tilleda dazu. Gleichzeitig spielt der Bergbau im Harz, der vor mehr als 1000 Jahren begann, eine herausragende Rolle für die Entwicklung der Region. Beides ist in Goslar vereint – mit der alten Kaiserpfalz und dem Bergbaumuseum Rammelsberg.
Trinitatiskirche Braunlage

10. Braunlager Maikonzerte vom 22. bis 25. Mai 2015

Braunlage gehört zu den bedeutendsten Kurorten im Oberharz. Der nahegelegene Wurmberg ist der zweithöchste Gipfel im Harz nach dem Brocken, der unweit davon seine turmbestückte Spitze erhebt. Nur durch ein Tal ist Braunlage vom Nachbarort Schierke getrennt, auch wenn es jahrelang eine Staatsgrenze war. Es gibt nach wie vor Bestrebungen, die Region Schierke-Braunlage zu einem einheitlichen Wintersportgebiet zu entwickeln. Dass die Kultur nicht zu kurz kommt, zeigen die traditionellen Braunlager Maikonzerte.
Bergbaumuseum Rammelsberg bei Goslar

Harzer Kulturwinter

Der Harz als Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist auch eines der kleinsten. Mit dem 1142 Meter hohen Brocken ragt er jedoch knapp über die Baumgrenze hinaus. Gebirge haben für Touristiker und Urlaubsgäste gleichermaßen einen Vorteil – sie sind im Sommer und im Winter attraktiv. Mit dem Harzer Bergtheater auf dem Hexentanzplatz bei Thale steht exemplarisch ein einzigartiger Standort für Kultur, allerdings bei erträglichen Außentemperaturen in der Sommersaison. Die Harzer sind jedoch findig und lassen die Wintersaison nicht zur kulturlosen Zeit verkommen.
KulturWinter Harz 2012

KulturWinter Harz 2012

(Goslar) Das ganze Jahr über bietet der Harz seinen Besuchern und Einheimischen zahlreiche Veranstaltungen, Festspiele, Führungen und andere kulturellen Ereignisse – so auch in der kalten Jahreszeit. Hier lockt der Harzer KulturWinter mit seinem facettenreichen Angebot den ein oder anderen Wintersportler von der Piste ins Museum. Der KulturWinter – vom Harzer Tourismusverband erstmal 2008 initiiert und mit großem Engagement der Partner realisiert – wartet zum nunmehr fünften Mal mit einem umfangreichen Programm auf.
Fotowettbewerb HarzNATUR 2012

Fotowettbewerb HarzNATUR 2012

(Wernigerode) Nach dem großen Erfolg des erstmals 2011 durchgeführten Fotowettbewerbs HarzNATUR wird der Nationalpark Harz auch 2012 die Schönheiten des Nationalparks und seiner Naturphänomene in einer Ausstellung präsentieren. Schirmherr ist erneut der bekannte Tier- und Naturfilmer Andreas Kieling, Förderer die Jungfer Druckerei und Verlag GmbH in Herzberg am Harz.

Harz-Winterwanderung durch das Wilde Odertal

(Sankt Andreasberg) Das Nationalparkhaus Sankt Andreasberg lädt ein zur Winterwanderung mit Einkehr durch das Wilde Odertal im Harz ein. Das Odertal mit seinen steilen Hängen, riesigen Blockhalden und eindrucksvollen Bäumen ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis.

Harzfest im Wernigeröder Bürgerpark

In diesem Jahr findet das mittlerweile 17. Harzfest vom 11. bis zum 13. September im Wernigeröder Bürgerpark statt.

Goethe kommt nach Quedlinburg

Das ist natürlich nicht möglich, immerhin ist Goethe - einer der größten Dichter aller Zeiten - bereits seit einigen Jahren tot. Dennoch sind seine Werke nach wie vor in aller Munde und nun auch bald auf der Großleinwand.

Märchenvorführung in den Höhlen

Dieses Erlebnis ist nicht nur Für Kinder gemacht. In der unnachahmlich schaurig-schönen Umgebung der Baumannshöhle können Kinder und Erwachsene eines der wohl bekanntesten Märchen der Gebrüder Grimm erleben.

Eisenbahnfans aufgepasst

Am 19. Juni 2009 kommen alle Eisenbahnfans auf ihre Kosten, wenn die Harzer Schmalspurbahn ihre Pforten öffnet und eine Führung durch die Werkstatthalle anbietet.

Mystische Waldgestalten feiern die Sommersonnenwende

Die Sommersonnenwende muss gefeiert werden. Alle Feierlustigen haben auch in diesem Jahr die Gelegenheit dazu, in der freien und wilden Natur im Harz diesen alten Brauch zu begehen und den Sommeranfang feierlich einzuläuten.

Das Sachsen-Anhalt-Fest

Am kommenden Wochenende öffnet die sagenumwobene Stadt Thale ihre Pforten und lädt ein zum 13. Sachsen-Anhalt-Tag. Musik, Handwerk, Mythen und Geschichten werden dabei wieder ganz groß geschrieben.

Der Harz rockt ab

Das Mega-Rockfestival in der Mitte Deutschlands geht in die 16. Runde, aber dieses Mal geht es in den Ostharz!

ver-WUNDER-liche Töne in Goslar

Auch im Jahre 2009 lädt der Kirchenverband Goslar zu dem besonderen Erlebnis ein die Kirche auf ungewöhnliche Weise als „Raum“ zu erfahren.

„Rock am Schloß“ – Volume 4

In Bad Harzburg findet am 20. Juni zum vierten Mal das Event „Rock am Schloß“ statt. Nachdem im letzten Jahr die Veranstaltung regen Zuspruch fand, freuen sich die Veranstalter in dieses Mal auf ca. 1000 Besucher.

Ein Wochenende zwischen Natur erleben und Natur schützen

Der Nationalpark Harz stellt dieses Wochenende ganz unter das Motto Natur. Dafür können die Besucher an verschiedenen Orten tolle Veranstaltungen besuchen und dabei die Schönheit des Nationalparks entdecken.

18. Töpfermarkt in Wernigerode

Zu Pfingsten findet in Wernigerode der 18. Mitteldeutsche Töpfermarkt statt. Dieser, auch über die Landesgrenzen hinaus, bekannte Markt wird sich in diesem Jahr auch einmal von einer ganz anderen Seite präsentieren.

Einweihung des National-Besucherzentrums TorfHaus und Wildnisforum 2009

Am 26.05.2009 findet in anbetracht der Einweihung des neuen Besucherzentrums das 2. Harzer Wildnisforum in Torfhaus statt. Hauptthema des diesjährigen Forums ist die Frage, welchen Wert der Nationalpar Harz hat.

Menschen mit Behinderung engagieren sich für den Naturschutz

Am morgigen Dienstag wird eine Gruppe der Lebenshilfe Northeim einen Wanderweg in unserem heimischen Nationalpark Harz instand setzen – eine Kooperation der Lebenshilfe und EUROPARC Deutschland.

KITA Ohlhof begrüßt seine Frechen Früchtchen

Am Mittwoch eröffnete der Oberbürgermeister von Goslar, Herr Henning Binnewies, die neue Kinderkrippengruppe in der Kindertagesstätte Ohlhof. Mit den Erzieherinnen freuten sich natürlich auch die ganz Kleinen.

Bad Harzburg läutet die Freiluftsaison ein

Am kommenden Wochende locken gleich mehrere Veranstaltungen viele Gäste in die Kurstadt Bad Harzburg. Neben dem ersten Weinfest wird es auch einen Walking Tag und ein Kastanienblütenfest geben.

Johannes-Brahms-Chorwettbewerb findet weiteren Unterstützer

In die Riege der zahlreichen Sponsoren für den Internationalen Chorwettbewerb in Wernigerode reiht sich nun auch die Harzsparkasse ein.

Vogelkundemuseum Heineanum feiert in Halberstadt Festwoche

In der Halberstadt Festwoche kann der Besucher eine Reise in die Vogelwelt unternehmen. Das Heineanum hat insgesamt 33.000 Exponate ausgestellt.

Der diesjährige Osteroder Altstadtlauf

Der Osteroder Altstadtlauf hat einiges zu bieten. Neben dem klassischen Marathon, gibt es jetzt auch weitere Disziplinen.

Besonderes Jazzfestival in wunderschöner Kulisse im Harz

Ein Jübiläumskonzert findet am 27. Juni 2009 vor der Kulisse des bekannten Klosters Drübeck statt. Die Musikrichtung wird hierbei Jazz sein.
1 2 »

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Blick auf Gernrode Gernrode Rund um Gernrode verlaufen verschiedene Wanderwege durch den Nordharz, welche nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt sind. Der Selketal-Stieg schlängelt sich zusammen mit der Schmalspurbahn von Stiege nach Quedlinburg. Zu den beliebten Wanderzielen ab Gernrode zählen auch das Bodetal und natürlich der Brocken. Gernrode stellt ein attraktives Ausflugsziel für den Harz-Urlaub ganz in Familie dar.
Der Hochharz-Eine landeskundliche Bestandsaufnahme Der Harz ist nicht nur das nördlichste, sondern auch eines der schönsten, vielfältigsten, geschichtsträchtigsten und damit beliebtesten der deutschen Mittelgebirge. Darüber hinaus ist es für die dänischen und holländischen Nachbarn ebenfalls ein lohnendes Ziel. Es gibt unzählige Publikationen in gedruckten und modernen Medien, die auf die vielen Aspekte des Harzes hinweisen. Symbol des Harzes ist sein höchster Berg, der Brocken. Mit seinen 1142 Metern ragt er über die Baumgrenze hinaus und ist durch die markante Gipfelbebauung weithin sichtbar. Er liegt auch im geographischen Mittelpunkt des hier vorgestellten neuen Buches.
Hikeline Wanderführer Harz Wandertouren im Harz Sicher kann man darüber streiten, ob nicht noch eine andere außer diesen 51 Wandertouren zu den schönsten Wanderwegen im Harz gehört. Die Auswahl spricht jedoch für genaue Ortskenntnis und auch Einblick darin, was der „normale“ oder auch der etwas mehr Belastung gewöhnte Harz-Urlauber bewältigen kann und möchte.
Tipps und Erlebnisse An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps für den Wanderurlaub im Harz. Das können Hinweise auf Wanderführer oder auch eigene Wandererlebnisse sein. Das Netz der Wanderwege im Harz ist so vielgestaltig, dass die Erlebnisse, die mit einer Harzwanderung verbunden sind, sicher auch andere und vor allem künftige Harzurlauber interessieren.
Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode Das historische Fachwerkgebäude des Travel Charme Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz im wunderschönen Stadtensemble von Wernigerode . Hinter der traditionellen Fassade erwartet Sie der moderne Komfort eines...

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Blick auf Gernrode

Gernrode
Rund um Gernrode verlaufen verschiedene Wanderwege durch den Nordharz, welche nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt sind. Der Selketal-Stieg schlängelt sich zusammen mit der Schmalspurbahn von Stiege nach Quedlinburg. Zu den beliebten Wanderzielen ab Gernrode zählen auch das Bodetal und natürlich der Brocken. Gernrode stellt ein attraktives Ausflugsziel für den Harz-Urlaub ganz in Familie dar.

Der Hochharz-Eine landeskundliche Bestandsaufnahme
Der Harz ist nicht nur das nördlichste, sondern auch eines der schönsten, vielfältigsten, geschichtsträchtigsten und damit beliebtesten der deutschen Mittelgebirge. Darüber hinaus ist es für die dänischen und holländischen Nachbarn ebenfalls ein lohnendes Ziel. Es gibt unzählige Publikationen in gedruckten und modernen Medien, die auf die vielen Aspekte des Harzes hinweisen. Symbol des Harzes ist sein höchster Berg, der Brocken. Mit seinen 1142 Metern ragt er über die Baumgrenze hinaus und ist durch die markante Gipfelbebauung weithin sichtbar. Er liegt auch im geographischen Mittelpunkt des hier vorgestellten neuen Buches.

Hikeline Wanderführer Harz

Wandertouren im Harz
Sicher kann man darüber streiten, ob nicht noch eine andere außer diesen 51 Wandertouren zu den schönsten Wanderwegen im Harz gehört. Die Auswahl spricht jedoch für genaue Ortskenntnis und auch Einblick darin, was der „normale“ oder auch der etwas mehr Belastung gewöhnte Harz-Urlauber bewältigen kann und möchte.

Tipps und Erlebnisse
An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps für den Wanderurlaub im Harz. Das können Hinweise auf Wanderführer oder auch eigene Wandererlebnisse sein. Das Netz der Wanderwege im Harz ist so vielgestaltig, dass die Erlebnisse, die mit einer Harzwanderung verbunden sind, sicher auch andere und vor allem künftige Harzurlauber interessieren.

Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode

Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode
Das historische Fachwerkgebäude des Travel Charme Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz im wunderschönen Stadtensemble von...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

Produktives „Waldsterben“ im Harz
Die meisten der zahlreichen Wanderer, die die Harzberge und -wälder durchstreifen, werden angesichts großflächigen Waldsterbens unruhig. Was passiert hier? Warum unternehmen die Behörden nichts?
Fotoausstellung „Glanzlichter 2017“ in Ilsenburg
Der einzige länderübergreifende deutsche Nationalpark, der Nationalpark Harz, verfügt über mehrere Standorte, sogenannte Nationalparkhäuser. Sie laden an exponierten Stellen zum Besuch ein und bieten neben Dauerausstellungen auch hochwertige Sonderschauen.
Schneeschuhlaufen im Oberharz
Der Schneeschuh als Fortbewegungsmittel ist bereits mehr als 5000 Jahre alt. Vor allem von indigenen Völkern Europas und Amerikas wurde er entwickelt und benutzt. Schneeschuhe sind seit jeher ein beliebtes Hilfsmittel, um sich in schneereichen Regionen bewegen zu können. Das Gewicht der Person wird über eine größere Fläche verteilt, sodass das Versinken im Schnee verhindert wird.