Hasselfelde

Hasselfelde Hasselfelde gehört besonders wegen seiner zentralen Lage im malerischen Unterharz zu den beliebten Ausflugszielen für Harz-Urlauber. Im Bild sorgt der Brocken für ein imposantes Panorama

Lage & Geschichte von Hasselfelde

Die Stadt Hasselfelde im sachsen-anhaltinischen Landkreis Harz liegt zwischen Tanne und Stiege in einem Talkessel des Unterharzes. Mit seiner direkten Lage an den Bundesstraßen 242 und 81 ist Hasselfelde aus allen Richtungen sehr gut mit dem Auto erreichbar. Hasselfelde wird von der Selketalbahn angefahren. Hasselfelde wurde im Jahre 1043 erstmals urkundlich erwähnt und bekam 1222 das Stadtrecht verliehen. Die Ottonen unterhielten in Hasselfelde einst einen königlichen Jagdhof. Hasselfelde wurde in der Vergangenheit mehrfach von Bränden heimgesucht und brannte 1889 zum letzten Male vollständig ab. Der Gebäudebestand der Stadt ist daher noch vergleichbar jung.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps in Hasselfelde

Der Bahnhof in Hasselfelde. Harz-Urlauber können von hier aus mit der Selketalbahn in die umgebenden Städte im Harz startenHasselfelde gehört besonders wegen seiner zentralen Lage im malerischen Unterharz zu den beliebten Ausflugszielen für Harz-Urlauber. Die naturbelassene Landschaft rund um Hasselfelde ist bei Wanderfreunden beliebt, die auf gut ausgeschilderten Wanderwegen den Harz sowie die nahe gelegenen Ausflugsziele erkunden. Der bekannteste Wanderweg des Harzes, der Harzer Hexenstieg, verläuft einen Kilometer nördlich von Hasselfelde und bringt Wanderfans direkt auf den Brocken. Unterwegs macht der Harzer Hexenstieg Station an der sehenswerten Rappbode-Talsperre, dem höchsten Hochwasserschutz Deutschlands. Auch die Rübeländer Tropfsteinhöhlen sind ab Hasselfelde zu Fuß erreichbar. Ein für Deutschland einzigartiges Ausflugsziel in Hasselfelde ist die Harzköhlerei Stemberghaus, ein Museum, in dem noch produziert wird. Zwischen April und Oktober werden die Kohlemeiler aufgebaut und aus Resthölzern von Buche und Eiche Holzkohle produziert. Mit der Weihe 1851 ist die St. Antonius-Kirche in Hasselfelde noch vergleichsweise jung. Dennoch ist auch ihre Innenausstattung einen Besuch wert. Das Waldseebad an der B 81 verfügt über ein Becken mit Quellwasser, eine große Liegewiese und einen Beachvolleyballplatz und ist Anziehungspunkt im Harz-Urlaub für die ganze Familie. Südwestlich von Hasselfelde ist die Carlshaushöhe anzutreffen – eine mehr als 600 Meter hohe Anhöhe mit dem Aussichtsturm Carlshausturm. Die St. Antonius-Kirche ist das Wahrzeichen von HasselfeldeViele Besucher finden sich alljährlich zu den drei großen Volksfesten in Hasselfelde ein: dem Osterfeuer an Ostersamstag, Walpurgis am 30. April, dem Schützenfest zu Pfingsten. Zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region zählt auch die Westernstadt „Pullman City“ in Hasselfelde. Groß und klein dürfen in „Pullman City“ einmal Cowboy sein.

Wintersport in Hasselfelde

Rings um Hasselfelde stehen zahlreiche gespurte Skiloipen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit zur Verfügung. Die Touristinformation Hasselfelde bietet dazu eine Ausleihe von Skigerät an. Rodelbahnen und bei entsprechendem Wetter auch zwei Natureisbahnen locken die ganze Familie in den Winterurlaub nach Hasselfelde.

Der idyllische Luftkurort Hasselfelde eignet sich aufgrund seiner zentralen Lage im Unterharz für ausgiebige Wanderungen bis hinauf zum Brocken. Waschechte Wildwest-Action bietet die Westernstadt „Pullman City“ im Osten der Stadt. Hotels und Ferienwohnungen in Hasselfelde sind ideale Unterkünfte für den Harz-Urlaub.

 

Sie können in Hasselfelde Ferienhaus direkt buchen

Foto: © Corradox/wikipedia.de Creative Commons Attribution 3.0, Kassandro/wikipedia.de Creative Commons Attribution 3.0, Karin Höll (v.o.n.u.)

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Förderschacht in Clausthal-Zellerfeld Clausthal-Zellerfeld Universität, Industriegeschichte und einen versteckten Luftkurort - Clausthal-Zellerfeld hat als Gemeinde im Landkreis Goslar eine Menge anzubieten. Im Winter locken Rodeln und Skifahren, im Sommer stürmen Mountainbiker die vielen ausgewiesenen Strecken.
Braunlage - Wurmbergschanze Braunlage Braunlage wirbt mit dem Slogan "Das Herz im Harz" für den Besuch der Stadt. Tatsächlich ist Braunlage mit seinem Wintersportzentrum und der Wurmbergschanze ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für den Skiurlaub im Harz.
Bad Harzburg Bad Harzburg Bad Harzburg ist Soleheilbad und Luftkurort im Harz. Urlauber kommen nach Bad Harzburg für Kuren oder für entspannende Wellness-Aufenthalte. Das Harz-Städtchen hat aber noch mehr zu bieten.
Altenau: Holzkirche St. Nikolai Altenau Der Silberbergbau machte Altenau zu einer Bergmannsstadt. heute finden sich in diesem Ort im Harz viele Hinterlassenschaften aus dem längst beendeten Silberbergbau. Altenau ist geprägt von der Holzarchitektur der Bermänner.
Landkreis Goslar Landkreis Goslar Der Landkreis Goslar liegt im Nationalpark Harz. Er ist einer von 5 großen administrativen Landkreise im Harz. Auch die Kreishauptstadt Goslar hat bereits einiges für Touristen anzubieten.

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Förderschacht in Clausthal-Zellerfeld

Clausthal-Zellerfeld
Universität, Industriegeschichte und einen versteckten Luftkurort - Clausthal-Zellerfeld hat als Gemeinde im Landkreis Goslar eine Menge anzubieten. Im Winter locken Rodeln und Skifahren, im Sommer stürmen Mountainbiker die vielen ausgewiesenen Strecken.

Braunlage - Wurmbergschanze

Braunlage
Braunlage wirbt mit dem Slogan "Das Herz im Harz" für den Besuch der Stadt. Tatsächlich ist Braunlage mit seinem Wintersportzentrum und der Wurmbergschanze ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für den Skiurlaub im Harz.

Bad Harzburg

Bad Harzburg
Bad Harzburg ist Soleheilbad und Luftkurort im Harz. Urlauber kommen nach Bad Harzburg für Kuren oder für entspannende Wellness-Aufenthalte. Das Harz-Städtchen hat aber noch mehr zu bieten.

Altenau: Holzkirche St. Nikolai

Altenau
Der Silberbergbau machte Altenau zu einer Bergmannsstadt. heute finden sich in diesem Ort im Harz viele Hinterlassenschaften aus dem längst beendeten Silberbergbau. Altenau ist geprägt von der Holzarchitektur der Bermänner.

Landkreis Goslar

Landkreis Goslar
Der Landkreis Goslar liegt im Nationalpark Harz. Er ist einer von 5 großen administrativen Landkreise im Harz. Auch die Kreishauptstadt Goslar hat bereits einiges für Touristen anzubieten.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

Wanderausstellung im Harz unterwegs
Seit vielen Jahrzehnten befassen sich viele, auch namhafte, Künstler mit dem Harz. Noch heute künden Goethe-Weg oder Heinrich-Heine-Weg davon. Neue Zeiten bringen neue Kunstformen hervor, wie eine aktuelle Wander-Ausstellung beweist. "I have a dream"– unter diesem Namen startet eine Videoinstallation von Julia Lormis ihre Tour in Braunlage
Neue Reiseführer „Harz“ und „Wernigerode“ erschienen
Trotz beginnendem Digital-Zeitalter haben die traditionellen gedruckten Reiseführer keineswegs ausgedient. Wichtigster Vorteil: Man kann sie anfassen, schnell vor- und zurückblättern – und mit digitalen Angeboten kombinieren. Das betrifft auch die beiden neu erschienenen Hilfsmittel zur Erschließung des Harzes und einer seiner schönsten Städte.
Wolf-Station wiedereröffnet
Der Harz als Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist vor allem wegen seiner Vorkommen an Wildkatzen und dem erfolgreiche Auswilderungsprogramm von Luchsen bekannt. Aber auch der Wolf erobert sich Deutschland zurück und ist jetzt zumindest wieder Teil des Naturmythenpfades rund um Braunlage.