Die Harz App – mobiler Wander- und Erlebnisführer für den Harz

Die Harz App – mobiler Wander- und Erlebnisführer für den Harz
Die Harz App – mobiler Wander- und Erlebnisführer für den Harz
(5) Bewertungen: 1

Dieses Hilfsmittel für den Urlaub in Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge gibt es bereits seit einigen Jahren. Im Rahmen eines Kooperationsprojekts mit der Nationalparkverwaltung Harz und dem Harzer Tourismusverband hat der BUND Niedersachsen e.V. die App jetzt für das Nationalparkgebiet aktualisiert und um viele multimediale Funktionen erweitert. Drei neue Wildnis-Touren führen naturbegeisterte Wanderer nun zu den Highlights der sagenumwobenen Bergwildnis. Die Touren können kostenlos über das Internet auf Smartphones oder Tablets heruntergeladen werden. Die GPS-Funktion der Geräte führt zu rund 100 Erlebnispunkten entlang der Routen. Dort angekommen erhalten Wanderer auf „Knopfdruck“ ein spannendes Infopaket. Hörgeschichten, Fotos, Tierstimmen, Naturgeräusche und Filmclips bieten faszinierende Einblicke in das reiche Natur- und Kulturerbe und lassen die Harzer Naturgeschichte lebendig werden. Mit Hilfe der App können die vielen kleinen und großen, sichtbaren und unsichtbaren Wunder am Wegesrand entdeckt werden, sagt Tim Schwarzenberger, der die Touren federführend für den BUND entwickelt hat.

Bekannteste Routen sind aufgenommen worden

Bei der Routenauswahl wurden sowohl Klassiker wie der vielbegangene Goetheweg von Torfhaus zum Brocken berücksichtigt als auch Neuland beschritten. Der GIPFELWANDERWEG mit dem vielsagenden Untertitel „Sieben auf einen Streich“ führt auf die höchsten Harzberge. Die 2-Tages-Tour folgt vornehmlich schmalen Wander- und Bergpfaden. Mehrfach wird das Grüne Band, die ehemalige innerdeutsche Grenze, berührt – Start- und Zielpunkte sind Bad Harzburg oder Altenau. Mit dem Projekt wird ein innovatives Wanderprodukt geschaffen, das insbesondere auch Jugendliche anspricht, die mit den klassischen Umweltbildungsangeboten nicht immer optimal erreicht werden können, sagt Karsten Behr, Geschäftsführer der Bingo Umweltstiftung, die sich mit 54.200 € an den Entwicklungskosten beteiligt hat. Im Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus können zudem 10 wetterfeste Smartphones ausgeliehen werden. Ein Begleitheft zur App enthält die wichtigsten Inhalte der Touren zum Nachlesen. Die App steht auch in einer englischsprachigen Version zur Verfügung.

nationalpark harz / nordlicht verlag

Foto: © Nationalpark Harz

Datum: 26.01.2016

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Blick auf Gernrode Gernrode Rund um Gernrode verlaufen verschiedene Wanderwege durch den Nordharz, welche nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt sind. Der Selketal-Stieg schlängelt sich zusammen mit der Schmalspurbahn von Stiege nach Quedlinburg. Zu den beliebten Wanderzielen ab Gernrode zählen auch das Bodetal und natürlich der Brocken. Gernrode stellt ein attraktives Ausflugsziel für den Harz-Urlaub ganz in Familie dar.
Der Hochharz-Eine landeskundliche Bestandsaufnahme Der Harz ist nicht nur das nördlichste, sondern auch eines der schönsten, vielfältigsten, geschichtsträchtigsten und damit beliebtesten der deutschen Mittelgebirge. Darüber hinaus ist es für die dänischen und holländischen Nachbarn ebenfalls ein lohnendes Ziel. Es gibt unzählige Publikationen in gedruckten und modernen Medien, die auf die vielen Aspekte des Harzes hinweisen. Symbol des Harzes ist sein höchster Berg, der Brocken. Mit seinen 1142 Metern ragt er über die Baumgrenze hinaus und ist durch die markante Gipfelbebauung weithin sichtbar. Er liegt auch im geographischen Mittelpunkt des hier vorgestellten neuen Buches.
Hikeline Wanderführer Harz Wandertouren im Harz Sicher kann man darüber streiten, ob nicht noch eine andere außer diesen 51 Wandertouren zu den schönsten Wanderwegen im Harz gehört. Die Auswahl spricht jedoch für genaue Ortskenntnis und auch Einblick darin, was der „normale“ oder auch der etwas mehr Belastung gewöhnte Harz-Urlauber bewältigen kann und möchte.
Tipps und Erlebnisse An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps für den Wanderurlaub im Harz. Das können Hinweise auf Wanderführer oder auch eigene Wandererlebnisse sein. Das Netz der Wanderwege im Harz ist so vielgestaltig, dass die Erlebnisse, die mit einer Harzwanderung verbunden sind, sicher auch andere und vor allem künftige Harzurlauber interessieren.
Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode Das historische Fachwerkgebäude des Travel Charme Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz im wunderschönen Stadtensemble von Wernigerode . Hinter der traditionellen Fassade erwartet Sie der moderne Komfort eines...

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Blick auf Gernrode

Gernrode
Rund um Gernrode verlaufen verschiedene Wanderwege durch den Nordharz, welche nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt sind. Der Selketal-Stieg schlängelt sich zusammen mit der Schmalspurbahn von Stiege nach Quedlinburg. Zu den beliebten Wanderzielen ab Gernrode zählen auch das Bodetal und natürlich der Brocken. Gernrode stellt ein attraktives Ausflugsziel für den Harz-Urlaub ganz in Familie dar.

Der Hochharz-Eine landeskundliche Bestandsaufnahme
Der Harz ist nicht nur das nördlichste, sondern auch eines der schönsten, vielfältigsten, geschichtsträchtigsten und damit beliebtesten der deutschen Mittelgebirge. Darüber hinaus ist es für die dänischen und holländischen Nachbarn ebenfalls ein lohnendes Ziel. Es gibt unzählige Publikationen in gedruckten und modernen Medien, die auf die vielen Aspekte des Harzes hinweisen. Symbol des Harzes ist sein höchster Berg, der Brocken. Mit seinen 1142 Metern ragt er über die Baumgrenze hinaus und ist durch die markante Gipfelbebauung weithin sichtbar. Er liegt auch im geographischen Mittelpunkt des hier vorgestellten neuen Buches.

Hikeline Wanderführer Harz

Wandertouren im Harz
Sicher kann man darüber streiten, ob nicht noch eine andere außer diesen 51 Wandertouren zu den schönsten Wanderwegen im Harz gehört. Die Auswahl spricht jedoch für genaue Ortskenntnis und auch Einblick darin, was der „normale“ oder auch der etwas mehr Belastung gewöhnte Harz-Urlauber bewältigen kann und möchte.

Tipps und Erlebnisse
An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps für den Wanderurlaub im Harz. Das können Hinweise auf Wanderführer oder auch eigene Wandererlebnisse sein. Das Netz der Wanderwege im Harz ist so vielgestaltig, dass die Erlebnisse, die mit einer Harzwanderung verbunden sind, sicher auch andere und vor allem künftige Harzurlauber interessieren.

Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode

Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode
Das historische Fachwerkgebäude des Travel Charme Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz im wunderschönen Stadtensemble von...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

Ballon-Premiere im Oberharz
Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge weist eine große Vielfalt an Naturformen auf und lädt zu verschiedenen Arten von Aktivurlaub ein. Vom „einfachen“ Wandern über Mountainbiking im Sommer und Skiurlaub im Winter reichen die Möglichkeiten. Eine weitere Premiere bereiten die Touristinformationen Oberharz, Bad Sachsa und die Gemeinde Walkenried für den September 2019 vor: die 1. Montgolfiade Oberharz.
Produktives „Waldsterben“ im Harz
Die meisten der zahlreichen Wanderer, die die Harzberge und -wälder durchstreifen, werden angesichts großflächigen Waldsterbens unruhig. Was passiert hier? Warum unternehmen die Behörden nichts?
Fotoausstellung „Glanzlichter 2017“ in Ilsenburg
Der einzige länderübergreifende deutsche Nationalpark, der Nationalpark Harz, verfügt über mehrere Standorte, sogenannte Nationalparkhäuser. Sie laden an exponierten Stellen zum Besuch ein und bieten neben Dauerausstellungen auch hochwertige Sonderschauen.