Bad Harzburg

Bad Harzburg Bad Harzburg kann auf eine lange Tradition als Kurort zurückblicken. Im Kurpark, der sich an die Wandelhalle anschließt, finden Kurgäste und Harz-Urlauber viele Möglichkeiten, die Seele baumeln zu lassen

Urlaub in Bad Harzburg? Die Kur-Stadt im Harz bietet attraktive Angebote von Wandern bis Wellness –  das Soleheilbad und der Luftkurort Bad Harzburg bietet viele Highlights für einen entspannten bis aktiven Urlaub im Harz.

Die niedersächsische Stadt Bad Harzburg liegt im Nordharz und am Rande des Nationalparks Harz. Bad Harzburg wird umgeben von Goslar, Braunlage, Vienenburg, Stapelburg, Ilsenburg und Osterwieck. Bequem mit dem Auto ist Bad Harzburg über die B4 zu erreichen. Zwischen den Jahren 1066 und 1068 errichtete Heinrich IV. in der Nähe des heutigen Bad Harzburgs die Kaiserburg Harzburg, die heute nur noch in ihren Grundmauern erhalten ist. Ab 1831 machte sich Neustadt, die Stadt unterhalb der Harzburg, als Kur- und Badeort einen Namen und zog wohlhabende Neubürger an, die sich mit Stadtvillen, Casinos und Hotels in Bad Harzburg niederließen. Seit 1892 heißt das ehemalige Neustadt Bad Harzburg und zählt auch heute noch zu den schönsten Heilbädern Niedersachsens.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps in Bad Harzburg

Mit der Seilbahn geht es von Bad Harzburg aus auf den Großen Burgberg. Noch heute sind die Ruinen der Harzburg erkennbarBad Harzburg lädt mit seiner schönen Fußgängerzone zu einem Bummel ein und präsentiert sich mit seinen zahlreichen Fachwerkbauten seinen Besuchern. Im „Haus der Natur“ ist eine Dauerausstellung zum Thema Harzwald ausgestellt und in der Lutherkirche kann eine echte Sauer-Orgel des bekannten Orgelbauers besichtigt werden.

Vom Kurpark geht es mit der Burgberg-Seilbahn auf den Großen Burgberg, wo sich die Ruine der Harzburg befindet. Für das leibliche Wohl auf dem Burgberg sorgen verschiedene Waldgaststätten. Der Große Burgberg ist Ausgangspunkt für Wanderer und bietet auch schöne Strecken für Nordic Walker und Jogger. Der Bad Harzburger Wanderweg Teufelsstieg führt Wanderfreude direkt auf den nahe gelegenen Brocken.

Wellness in Bad Harzburg

Als klassischer Kurort ist Bad Harzburg vor allem wegen seiner zahlreichen Wellness-Angebote beliebt und bietet in der „Sole-Therme“ vier Schwimmbecken mit Natur-Sole aus der Dr.-Harras-Schneider-Quelle aus über 800 Metern Tiefe. Saunen, Massagen und Schönheitskuren runden das Wohlfühl-Angebot ab. Sole Heilbad und Luftkurort - Bad Harzburg ist gut für Kuren und Wellness.

Auf die Kleinen und Großen wartet der „Freizeitpark Krodoland“ mit über 130.000 Quadratmetern Abenteuerfläche.

Foto: © Karin Höll

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Blick auf Gernrode Gernrode Rund um Gernrode verlaufen verschiedene Wanderwege durch den Nordharz, welche nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt sind. Der Selketal-Stieg schlängelt sich zusammen mit der Schmalspurbahn von Stiege nach Quedlinburg. Zu den beliebten Wanderzielen ab Gernrode zählen auch das Bodetal und natürlich der Brocken. Gernrode stellt ein attraktives Ausflugsziel für den Harz-Urlaub ganz in Familie dar.
Der Hochharz-Eine landeskundliche Bestandsaufnahme Der Harz ist nicht nur das nördlichste, sondern auch eines der schönsten, vielfältigsten, geschichtsträchtigsten und damit beliebtesten der deutschen Mittelgebirge. Darüber hinaus ist es für die dänischen und holländischen Nachbarn ebenfalls ein lohnendes Ziel. Es gibt unzählige Publikationen in gedruckten und modernen Medien, die auf die vielen Aspekte des Harzes hinweisen. Symbol des Harzes ist sein höchster Berg, der Brocken. Mit seinen 1142 Metern ragt er über die Baumgrenze hinaus und ist durch die markante Gipfelbebauung weithin sichtbar. Er liegt auch im geographischen Mittelpunkt des hier vorgestellten neuen Buches.
Hikeline Wanderführer Harz Wandertouren im Harz Sicher kann man darüber streiten, ob nicht noch eine andere außer diesen 51 Wandertouren zu den schönsten Wanderwegen im Harz gehört. Die Auswahl spricht jedoch für genaue Ortskenntnis und auch Einblick darin, was der „normale“ oder auch der etwas mehr Belastung gewöhnte Harz-Urlauber bewältigen kann und möchte.
Tipps und Erlebnisse An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps für den Wanderurlaub im Harz. Das können Hinweise auf Wanderführer oder auch eigene Wandererlebnisse sein. Das Netz der Wanderwege im Harz ist so vielgestaltig, dass die Erlebnisse, die mit einer Harzwanderung verbunden sind, sicher auch andere und vor allem künftige Harzurlauber interessieren.
Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode Das historische Fachwerkgebäude des Travel Charme Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz im wunderschönen Stadtensemble von Wernigerode . Hinter der traditionellen Fassade erwartet Sie der moderne Komfort eines...

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Blick auf Gernrode

Gernrode
Rund um Gernrode verlaufen verschiedene Wanderwege durch den Nordharz, welche nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt sind. Der Selketal-Stieg schlängelt sich zusammen mit der Schmalspurbahn von Stiege nach Quedlinburg. Zu den beliebten Wanderzielen ab Gernrode zählen auch das Bodetal und natürlich der Brocken. Gernrode stellt ein attraktives Ausflugsziel für den Harz-Urlaub ganz in Familie dar.

Der Hochharz-Eine landeskundliche Bestandsaufnahme
Der Harz ist nicht nur das nördlichste, sondern auch eines der schönsten, vielfältigsten, geschichtsträchtigsten und damit beliebtesten der deutschen Mittelgebirge. Darüber hinaus ist es für die dänischen und holländischen Nachbarn ebenfalls ein lohnendes Ziel. Es gibt unzählige Publikationen in gedruckten und modernen Medien, die auf die vielen Aspekte des Harzes hinweisen. Symbol des Harzes ist sein höchster Berg, der Brocken. Mit seinen 1142 Metern ragt er über die Baumgrenze hinaus und ist durch die markante Gipfelbebauung weithin sichtbar. Er liegt auch im geographischen Mittelpunkt des hier vorgestellten neuen Buches.

Hikeline Wanderführer Harz

Wandertouren im Harz
Sicher kann man darüber streiten, ob nicht noch eine andere außer diesen 51 Wandertouren zu den schönsten Wanderwegen im Harz gehört. Die Auswahl spricht jedoch für genaue Ortskenntnis und auch Einblick darin, was der „normale“ oder auch der etwas mehr Belastung gewöhnte Harz-Urlauber bewältigen kann und möchte.

Tipps und Erlebnisse
An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps für den Wanderurlaub im Harz. Das können Hinweise auf Wanderführer oder auch eigene Wandererlebnisse sein. Das Netz der Wanderwege im Harz ist so vielgestaltig, dass die Erlebnisse, die mit einer Harzwanderung verbunden sind, sicher auch andere und vor allem künftige Harzurlauber interessieren.

Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode

Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode
Das historische Fachwerkgebäude des Travel Charme Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz im wunderschönen Stadtensemble von...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

10 Jahre Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus
Der Nationalpark Harz ist der erste und bisher einzige länderübergreifende seiner Art in Deutschland. Er ist das Zentrum eines nachhaltigen und erlebnisreichen Naturtourismus im gesamten Harz und unterhält acht Nationalpark-Besucherzentren. Eines der meistbesuchten ist das in Torfhaus, der mit 800 Metern höchstgelegenen Siedlung Niedersachsens.
Nationalpark-Partnerprogramm
Ende 2018 zieht der Nationalpark Harz eine erfolgreiche Jahresbilanz für das Projekt der Neuausrichtung seiner Partner-Initiative. Das System der Nationalpark-Partner gibt es bundesweit in vielen Nationalparken und anderen Großschutzgebieten. Im Harz wird das Nationalpark-Partnerprogramm nach nunmehr 12 Jahren analysiert und neu ausgerichtet.
12. Harzer KulturWinter 2019
Das nördlichste deutsche Mittelgebirge freut sich darauf, sommers wie winters seinen Gästen ganz besondere Erlebnisse zu bieten. Dass die Kultur nicht auf die warme Jahreszeit beschränkt ist, zeigt eine schon traditionelle Veranstaltungsreihe.