Landkreis Osterode am Harz

Das Höhlenerlebniszentrum Iberg Das Höhlenerlebniszentrum Iberg

Im Landkreis Osterode am Harz in Niedersachsen kann der Harz-Urlauber die Natur hautnah im Herzen Deutschlands erleben. Kilometerlange Wanderrouten, eine einmalige Karstlandschaft und viele kulturhistorische Sehenswürdigkeiten: der Landkreis Osterode am Harz präsentiert sich mit einem vielfältigen Sport- und Freizeitangebot und ist somit ein idealer Standort für einen Aktiv-Urlaub im Harz.

Der Landkreis Osterode mit seiner gleichnamigen Kreisstadt liegt im Südosten Niedersachsens und erstreckt sich mit seinen Gemeinden Bad Lauterberg, Bad Grund, Bad Sachsa, Hattorf, Herzberg, Walkenried, Wieda und Zorge am Fuße des Mittelgebirges Harz.

Wandern im Landkreis Osterode am Harz

Der Westharz mit seinen dichten Laub- und Nadelwäldern bietet ein gut ausgebautes Netz von Wanderwegen, von denen der sagenumworbene Harzer Hexenstieg ab Osterode den Brocken erklimmt. Der Karstwanderweg kann ab dem Osteroder Pferdeteich gleich auf zwei Routen beschritten werden, die an der einmaligen Karstlandschaft des Südharzes mit ihren Naturschönheiten vorbei führen. Auch Nordic Walker, Radfahrer und Jogger finden im malerischen Südharz ihre Strecke und haben die Wahl zwischen verschiedenen Schwierigkeitsgraden.

Kuren im Westharz

Als bekanntester Kurort im Landkreis Osterode erwartet der Kneipp-Kurort Bad Lauterberg seine Gäste und bietet neben erholsamen Kneipp-Therapien auch Schrothkuren, eine erstklassige Wellness-Hotellerie, eine tropische Badelandschaft und verschiedene Kneipp-Übungspfade. Ursprünglich war Bad Lauterberg eine Bergstadt, die auf eine Siedlung aus dem 16. Jahrhundert zurück geht. Der Bergbau bliebt in Bad Lauterberg auch präsent, trotzdem wurde bereits 1839 eine Kaltwasserheilanstalt errichtet, auf die das Bade- und Kurwesen in Bad Lauterberg zurück geht.
Die Kurgäste in den Harzer Kurorten können zur Entspannung in einem Kurhaus und einem Kurpark flanieren. Der Architekturstil des Kurhauses in Bad Grund ist in typischer Bäderarchitektur gehaltenIm Norden des Landkreises Osterode am Harz liegt der Kurort Bad Grund. Wie Bad Lauterberg ist auch Bad Grund einst als Bergstadt gegründet worden, allerdings bereits im 14. Jahrhundert. In Bad Grund sind Kuren zu verschiedenen Indikationen möglich. Besonders hervorzuheben sind als Kurmaßnahmen Sole und Moor. Der dritte Kurort im Landkreis Osterode am Harz ist der heilklimatische Kurort Bad Sachsa im Südosten des Landkreises. In Bad Sachsa sind zehn Terrainkurwege ausgewiesen, die heilklimatische Wanderungen nach persönlicher Kondition ermöglichen. Die Terrainkurwege beginnen jeweils im Kurpark Bad Sachsas und führen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen durch die umgebenden Natur. Eine Stärkung von Kreislauf und Besserung bei Atemwegserkrankungen steht bei Kuren in Bad Sachsa im Mittelpunkt.

Ausflugsziele Landkreis Osterode am Harz

Die Klosteranlage Walkenried im Landkreis Osterode am Harz ist eine beeindruckende Anlage mittelalterlicher Baukunst und ein sehr lohnenswertes Ausflugsziel in Osterode am HarzDas beschauliche Walkenried mit seinem Zisterzienserkloster aus dem 12. Jahrhundert zeigt Wanderern wunderschöne Routen durch die lebendige Teichlandschaft, die einst von den Mönchen des Klosters angelegt wurde. Hoch über der Stadt Herzberg thront das gleichnamige Welfenschloss in Fachwerkbauweise, das zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region zählt. Auch die Burgruine Lichtenstein und die Alte Burg nahe Osterode berichten von der ereignisreichen Vergangenheit des Harzes. Ein ganz besonderes Erlebnis ist im Landkreis Osterode am Harz der Besuch des HöhlenErlebnisZentrums an der Iberger Tropfsteinhöhle in der Nähe von Bad Grund. Eine weitere Höhlenexpedition können Harz-Urlauber in der Einhorn-Höhle in der Nähe von Herzberg unternehmen. In der bereits im 16. Jahrhundert urkundlich erwähnten Einhorn-Höhle wurden Knochen gefunden, die findige Naturwissenschaftler zu einem Einhorn zusammensetzten. Der Einhornfund bestätigte sich nicht, die Einhorn-Höhle trägt aber noch heute den Namen des Fabelwesens.

Wintersport im Harz: Langlauf

In den Wintermonaten werden im Südharz die Loipen fit gemacht und laden Wintersportler zum winterlichen Langlauf ein, während die kleinen Winterfans sich auf den Schlitten schwingen.

Foto: © wikimedia.de / JuTe CLZ gemeinfrei

Blick auf Bad Grund

Bad Grund

Bad Grund liegt im Landkreis Osterode am Harz und ist heute bei Harz-Urlaubern vor allem als heilklimatischer Kurort und Moorbad bekannt. Rund um Bad Grund finden Harz-Urlauber zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele vor, wie zum Beispiel die Iberger Tropfsteinhöhle und das Bergbaumuseum Bad Grund. Der Hübichenstein bei Bad Grund ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel und eine Herausforderung für Wanderer im Harz.
Bad Lauterberg im Harz

Bad Lauterberg

Bad Lauterberg im Süden des Harzes gehört mit zu den beliebtesten Kurorten im Harz und stellt auch ein lohnenswertes Ausflugsziel für Harz-Urlauber aus anderen Ferienregionen dar. Schon von Weitem ist der Hausberg Bad Lauterbergs auszumachen, der von Wanderern zu Fuß oder per Seilbahn erklommen werden kann. Bad Lauterberg kann als Kneipp-Heilbad und Schroth-Kurort auf eine lange Tradition im Gesundheitsurlaub zurückblicken.
Blick auf Bad Sachsa vom Philippsgruß

Bad Sachsa

Bad Sachsa liegt im Südharz und kann auf eine lange Tradition als heilklimatischer Kurort verweisen. Für Wander-, Nordic Walking- und Mountainbike-Freunde sowie für Wintersportler bietet die umgebende Landschaft von Bad Sachsa beste Voraussetzungen für einen Aktiv-Urlaub im Harz. Vom Ravensberg streifen die Blicke der Harz-Wanderer zum Brocken, zum Kyffhäuser und sogar bis ins Weserbergland. Als Ausflugsziele locken unter anderem das Grenzlandmuseum im Ortteil Tettenborn sowie das NatUrzeitmuseum interessie
Blick auf Herzberg von unterhalb des Schlosses

Herzberg

Eingebettet in den reizvollen Südharz liegt die Esperanto-Stadt Herzberg am Harz mit ihrem berühmten Welfenschloss. Lage...
Kornmarkt in Osterode

Osterode

Urlaub zwischen dem Südharzer Karstgebirge, Lerbachtal und Sösestausee: Osterode am Harz mit seinen vielfältigen Sport- und...
Klosterruine Walkenried

Walkenried

Auf ausgiebigen Wanderungen den schönen Südharz erkunden: der Luftkurort Walkenried mit seinem bekannten Zisterzienserkloster...

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Förderschacht in Clausthal-Zellerfeld Clausthal-Zellerfeld Universität, Industriegeschichte und einen versteckten Luftkurort - Clausthal-Zellerfeld hat als Gemeinde im Landkreis Goslar eine Menge anzubieten. Im Winter locken Rodeln und Skifahren, im Sommer stürmen Mountainbiker die vielen ausgewiesenen Strecken.
Braunlage - Wurmbergschanze Braunlage Braunlage wirbt mit dem Slogan "Das Herz im Harz" für den Besuch der Stadt. Tatsächlich ist Braunlage mit seinem Wintersportzentrum und der Wurmbergschanze ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für den Skiurlaub im Harz.
Bad Harzburg Bad Harzburg Bad Harzburg ist Soleheilbad und Luftkurort im Harz. Urlauber kommen nach Bad Harzburg für Kuren oder für entspannende Wellness-Aufenthalte. Das Harz-Städtchen hat aber noch mehr zu bieten.
Altenau: Holzkirche St. Nikolai Altenau Der Silberbergbau machte Altenau zu einer Bergmannsstadt. heute finden sich in diesem Ort im Harz viele Hinterlassenschaften aus dem längst beendeten Silberbergbau. Altenau ist geprägt von der Holzarchitektur der Bermänner.
Landkreis Goslar Landkreis Goslar Der Landkreis Goslar liegt im Nationalpark Harz. Er ist einer von 5 großen administrativen Landkreise im Harz. Auch die Kreishauptstadt Goslar hat bereits einiges für Touristen anzubieten.

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Förderschacht in Clausthal-Zellerfeld

Clausthal-Zellerfeld
Universität, Industriegeschichte und einen versteckten Luftkurort - Clausthal-Zellerfeld hat als Gemeinde im Landkreis Goslar eine Menge anzubieten. Im Winter locken Rodeln und Skifahren, im Sommer stürmen Mountainbiker die vielen ausgewiesenen Strecken.

Braunlage - Wurmbergschanze

Braunlage
Braunlage wirbt mit dem Slogan "Das Herz im Harz" für den Besuch der Stadt. Tatsächlich ist Braunlage mit seinem Wintersportzentrum und der Wurmbergschanze ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für den Skiurlaub im Harz.

Bad Harzburg

Bad Harzburg
Bad Harzburg ist Soleheilbad und Luftkurort im Harz. Urlauber kommen nach Bad Harzburg für Kuren oder für entspannende Wellness-Aufenthalte. Das Harz-Städtchen hat aber noch mehr zu bieten.

Altenau: Holzkirche St. Nikolai

Altenau
Der Silberbergbau machte Altenau zu einer Bergmannsstadt. heute finden sich in diesem Ort im Harz viele Hinterlassenschaften aus dem längst beendeten Silberbergbau. Altenau ist geprägt von der Holzarchitektur der Bermänner.

Landkreis Goslar

Landkreis Goslar
Der Landkreis Goslar liegt im Nationalpark Harz. Er ist einer von 5 großen administrativen Landkreise im Harz. Auch die Kreishauptstadt Goslar hat bereits einiges für Touristen anzubieten.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

Wanderausstellung im Harz unterwegs
Seit vielen Jahrzehnten befassen sich viele, auch namhafte, Künstler mit dem Harz. Noch heute künden Goethe-Weg oder Heinrich-Heine-Weg davon. Neue Zeiten bringen neue Kunstformen hervor, wie eine aktuelle Wander-Ausstellung beweist. "I have a dream"– unter diesem Namen startet eine Videoinstallation von Julia Lormis ihre Tour in Braunlage
Neue Reiseführer „Harz“ und „Wernigerode“ erschienen
Trotz beginnendem Digital-Zeitalter haben die traditionellen gedruckten Reiseführer keineswegs ausgedient. Wichtigster Vorteil: Man kann sie anfassen, schnell vor- und zurückblättern – und mit digitalen Angeboten kombinieren. Das betrifft auch die beiden neu erschienenen Hilfsmittel zur Erschließung des Harzes und einer seiner schönsten Städte.
Wolf-Station wiedereröffnet
Der Harz als Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist vor allem wegen seiner Vorkommen an Wildkatzen und dem erfolgreiche Auswilderungsprogramm von Luchsen bekannt. Aber auch der Wolf erobert sich Deutschland zurück und ist jetzt zumindest wieder Teil des Naturmythenpfades rund um Braunlage.