Harzgerode

Harzgerode Das Harzgeröder Rathaus und die St.-Marien-Kirche gehören mit zu den historischen Bauten in der Altstadt Harzgerodes

Lage & Geschichte von Harzgerode

Die Stadt Harzgerode liegt im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt. Bis in die Landeshauptstadt Magdeburg und nach Halle (Saale) sind es jeweils 50 Kilometer. Harzgerode an der B 242 und 185 ist mit dem Auto bequem aus allen Richtungen erreichbar. In Harzgerode macht auch die Selketalbahn Station. Harzgerode liegt auf der Hochfläche des Unterharzes und ist ein Zentralort für viele umliegende Harz-Orte, die zum großen Teil bereits eingemeindet wurden wie Alexisbad, Mägdesprung oder Silberhütte. Harzgerode wurde im Jahre 994 erstmals urkundlich erwähnt, als der Ort das Münz-, Markt- und Zollrecht verliehen bekam. Die Stadt reiht sich damit in die hohe Zahl der alten Siedlungen der Region ein. Für die historische Bedeutung spricht außerdem die nahegelegene Ruine der Burg Anhalt, die der heutigen Region Sachsen-Anhalt ihren Namen gab. 1338 wurde Harzgerode das Stadtrecht verliehen. In der Grube Albertine wurde über viele Jahre wertvolles Silber abgebaut. Im 17. Jahrhundert war die Stadt Residenz des Fürstentums Anhalt-Bernburg-Harzgerode.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps in Harzgerode

Das Harzgeröder Schloss gehört mit zu den sehenswerten Ausflugszielen in Harzgerode. Das Schloss war früher in die Stadtmauer integriert und bietet einen imposanten Blick ins HarzvorlandZu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt das Harzgeröder Schloss. Der dreigeschossige Renaissancebau mit einem Treppenturm war einst in die Befestigungsmauern der Stadt eingeschlossen und beherbergt heute mehrere kulturelle Einrichtungen. Das Harzgeröder Schloss steht Besuchern offen. Das Zentrum des historischen Stadtkerns bildet die schöne Bergmannskirche St. Marien aus dem 17. Jahrhundert. In ihrer direkten Nachbarschaft ist das neu sanierte Rathaus anzutreffen. Auch der Marktplatz wurde umfangreich saniert und erstrahlt heute in neuem alten Glanz.
Rund um die kleine Stadt im Unterharz verkaufen auf mehr als 200 Kilometern Wanderwege mit Rundwanderwegen und einem Naturlehrpfad. Die eingemeindeten Ortschaften Alexisbad, Mägdesprung und Silberhütte sind auf dem Wanderweg oder mit der Selketalbahn erreichbar. Das Naturschutzgebiet Selketal, auch als „Tor zum Harz“ bekannt, bietet ein idyllisches Wander- und Ausflugsparadies für jung und alt.
Diese Silberhütte im gleichnamigen Harzgeröder Ortsteil Silberhütte ist stillgelegt, gibt aber noch einen interessanten Überblick über die Silbergewinnung im HarzBadefreunde toben im Freizeitbad „Albertine“ in Harzgerode auf über 50.000 Quadratmetern Spaßfläche. Zu einer Tradition ist der Harzgeröder Klippenlauf geworden, eine Massensportveranstaltung am ersten Sonntag im Juni mit mehreren Streckenlängen. Sie erfährt deutschlandweit eine wachsende Beliebtheit durch höhere Teilnehmerzahlen. Ein Naturlehrpfad stellt mit Hilfe von Schautafeln die Pflanzen- und Tierwelt der Umgebung von Harzgerode dar. Auch Angeln ist für Urlauber rings um Harzgerode möglich, die dazu nötigen Erlaubnisscheine sind in der Stadtinformation Harzgerode erhältlich.

Wintersport in Harzgerode

In Richtung Alexisbad befindet sich eine 1100 Meter lange Naturrodelbahn. Sehr aktiv betätigt sich auch der Wintersportverein Harzgerode. Unter seiner Verantwortung ist in Harzgerode wieder eine Schanzenanlage entstanden, die auch eine Mattenschanze für den ganzjährigen Betrieb umfasst. Für den Winterurlauber im harz stehen rings um Harzgerode zahlreiche gespurte und ausgeschilderte Loipen zur Verfügung.

Sie können in Harzgerode Ferienhaus direkt buchen.

Foto: © Katanga F. Hoffmann/wikipedia.de Creative Commons Attribution 3.0 (o., m.), Krimidoedel/wikipedia.de Creative Commons Attribution 3.0 (u.)

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Förderschacht in Clausthal-Zellerfeld Clausthal-Zellerfeld Universität, Industriegeschichte und einen versteckten Luftkurort - Clausthal-Zellerfeld hat als Gemeinde im Landkreis Goslar eine Menge anzubieten. Im Winter locken Rodeln und Skifahren, im Sommer stürmen Mountainbiker die vielen ausgewiesenen Strecken.
Braunlage - Wurmbergschanze Braunlage Braunlage wirbt mit dem Slogan "Das Herz im Harz" für den Besuch der Stadt. Tatsächlich ist Braunlage mit seinem Wintersportzentrum und der Wurmbergschanze ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für den Skiurlaub im Harz.
Bad Harzburg Bad Harzburg Bad Harzburg ist Soleheilbad und Luftkurort im Harz. Urlauber kommen nach Bad Harzburg für Kuren oder für entspannende Wellness-Aufenthalte. Das Harz-Städtchen hat aber noch mehr zu bieten.
Altenau: Holzkirche St. Nikolai Altenau Der Silberbergbau machte Altenau zu einer Bergmannsstadt. heute finden sich in diesem Ort im Harz viele Hinterlassenschaften aus dem längst beendeten Silberbergbau. Altenau ist geprägt von der Holzarchitektur der Bermänner.
Landkreis Goslar Landkreis Goslar Der Landkreis Goslar liegt im Nationalpark Harz. Er ist einer von 5 großen administrativen Landkreise im Harz. Auch die Kreishauptstadt Goslar hat bereits einiges für Touristen anzubieten.

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Förderschacht in Clausthal-Zellerfeld

Clausthal-Zellerfeld
Universität, Industriegeschichte und einen versteckten Luftkurort - Clausthal-Zellerfeld hat als Gemeinde im Landkreis Goslar eine Menge anzubieten. Im Winter locken Rodeln und Skifahren, im Sommer stürmen Mountainbiker die vielen ausgewiesenen Strecken.

Braunlage - Wurmbergschanze

Braunlage
Braunlage wirbt mit dem Slogan "Das Herz im Harz" für den Besuch der Stadt. Tatsächlich ist Braunlage mit seinem Wintersportzentrum und der Wurmbergschanze ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für den Skiurlaub im Harz.

Bad Harzburg

Bad Harzburg
Bad Harzburg ist Soleheilbad und Luftkurort im Harz. Urlauber kommen nach Bad Harzburg für Kuren oder für entspannende Wellness-Aufenthalte. Das Harz-Städtchen hat aber noch mehr zu bieten.

Altenau: Holzkirche St. Nikolai

Altenau
Der Silberbergbau machte Altenau zu einer Bergmannsstadt. heute finden sich in diesem Ort im Harz viele Hinterlassenschaften aus dem längst beendeten Silberbergbau. Altenau ist geprägt von der Holzarchitektur der Bermänner.

Landkreis Goslar

Landkreis Goslar
Der Landkreis Goslar liegt im Nationalpark Harz. Er ist einer von 5 großen administrativen Landkreise im Harz. Auch die Kreishauptstadt Goslar hat bereits einiges für Touristen anzubieten.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

Wanderausstellung im Harz unterwegs
Seit vielen Jahrzehnten befassen sich viele, auch namhafte, Künstler mit dem Harz. Noch heute künden Goethe-Weg oder Heinrich-Heine-Weg davon. Neue Zeiten bringen neue Kunstformen hervor, wie eine aktuelle Wander-Ausstellung beweist. "I have a dream"– unter diesem Namen startet eine Videoinstallation von Julia Lormis ihre Tour in Braunlage
Neue Reiseführer „Harz“ und „Wernigerode“ erschienen
Trotz beginnendem Digital-Zeitalter haben die traditionellen gedruckten Reiseführer keineswegs ausgedient. Wichtigster Vorteil: Man kann sie anfassen, schnell vor- und zurückblättern – und mit digitalen Angeboten kombinieren. Das betrifft auch die beiden neu erschienenen Hilfsmittel zur Erschließung des Harzes und einer seiner schönsten Städte.
Wolf-Station wiedereröffnet
Der Harz als Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist vor allem wegen seiner Vorkommen an Wildkatzen und dem erfolgreiche Auswilderungsprogramm von Luchsen bekannt. Aber auch der Wolf erobert sich Deutschland zurück und ist jetzt zumindest wieder Teil des Naturmythenpfades rund um Braunlage.