Allstedt

Die Burg und das Schloss Allstedt, auch als Pfalz Allstedt bezeichnet, sind das Wahrzeichen des Ferienortes im Harz Die Burg und das Schloss Allstedt, auch als Pfalz Allstedt bezeichnet, sind das Wahrzeichen des Ferienortes im Harz

Lage & Geschichte von Allstedt

Die Stadt Allstedt im sachsen-anhaltinischen Landkreis Mansfeld-Südharz liegt zwischen Sangerhausen und Querfurt. Allstedt liegt in direkter Nähe zu den Autobahnen 38 und 71. Durch Allstedt fließt die Helme. Die altthüringische Siedlung Allstedt wurde 777 erstmals urkundlich erwähnt. Die spätere hier errichtete Kaiserpfalz war eine der bedeutendsten ihrer Art in Deutschland. Im Jahre 1188 hielt Kaiser Barbarossa in der Allstedter Pfalz den letzten großen Reichstag ab. Allstedt erhielt 1425 das Stadtrecht verliehen. Der Bauernführer Thomas Müntzer hielt 1524 in der Schlosskapelle seine bekannte „Fürstenpredigt“. Johann Wolfgang von Goethe hielt sich mehrfach in Allstedt auf. Er verfasste Ende des 18. Jahrhunderts in Allstedt einige Passagen seiner „Iphigenie“. 1945 wurde das traditionell thüringische Allstedt der Provinz Sachsen und damit dem späteren Land Sachsen-Anhalt zugeordnet, dessen südlichste Spitze das Stadtgebiet heute darstellt. 1947 wurde Allstedt von einem schweren Hochwasser heimgesucht. Im Jahr 1974 wurde das Allstedter Schloss saniert.

Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps in Allstedt

Burg und Schloss Allstedt, auch als Pfalz Allstedt bekannt, bilden das Wahrzeichen der Stadt. Die hoch- und spätmittelalterliche Burg thront nordöstlich der Altstadt auf einer Hochfläche. Das Rathaus in Allstedt ist mit seiner ungewöhnlichen Architektur ein beliebtes Fotomotiv bei Harz-UrlaubernDas Schloss Allstedt lädt heute mit verschiedenen Ausstellungen zur Geschichte der Pfalz, der Burg und dem Schloss als Museum zu einem Besuch ein. Im Schlosscafe wird für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Burg und Schloss Allstedt dienen auch als Austragungsort mittelalterlicher Festspiele und veranstalten Erlebnistage hinter ihren mittelalterlichen Mauern. Die Wigbertikirche in Allstedt geht auf das 8. Jahrhundert zurück, damit gehört sie zu den ältesten Bauwerken der Region. Eine Hinterlassenschaft aus der Geschichte Allstedts ist die Allstedter Stadtmühle, eine Wassermühle mitten im Zentrum der Stadt, die in den 1990er Jahren vor dem Verfall gerettet wurde. Das Rathaus ist ebenfalls immer einen Besuch wert. Einen Besuch lohnt auch das Rittergut Heygendorf vier Kilometer südlich des Schlosses. Hier machte Johann Wolfgang von Goethe Station, nach dem noch heute das „Goethehäuschen“ benannt ist – ein Pavillon auf dem alten Rittergut.

Urlaub in Allstedt

Die Verkehrsanbindung von Allstedt lässt kaum zu wünschen übrig. Die Autobahnen 38 und 71 verlaufen in unmittelbarer Nähe, als Besonderheit ist der Flugplatz Allstedt nutzbar. Er wurde 1956 als Militärflugplatz errichtet und ist heute ein Verkehrslandeplatz mit Flugschule und jährlichem Flugplatzfest.
Das Museum im Burgörner Humboldt-Schloss informiert über den Kupferschieferbergbau im Mansfelder LandAnziehungspunkt in der warmen Jahreszeit ist das Stadtbad in Allstedt, direkt unterhalb der Burg gelegen. Zahlreiche gastronomische Einrichtungen machen Allstedt zu einem beliebten Ziel im Harz-Urlaub. Bei den Ferienunterkünften dominieren Ferienwohnungen und Pensionen. Allstedt ist damit ein interessanter Ausgangspunkt für Ausflüge in den östlichen und südlichen Harz. Südöstlich der Stadt beginnt der Naturpark Saale-Unstrut-Triasland mit vielen sehenswerten Burgen und Schlössern, sowie einer einzigartigen Naturlandschaft, die zu ausgedehnten Wanderungen einlädt.

Foto: © Andreas Vogel/wikipedia.de Creative Commons Attribution 3.0, Frank Vincentz/wikipedia.de Creative Commons Attribution 3.0, Mtag/wikipedia.de gemeinfrei (v.o.n.u.)

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Förderschacht in Clausthal-Zellerfeld Clausthal-Zellerfeld Universität, Industriegeschichte und einen versteckten Luftkurort - Clausthal-Zellerfeld hat als Gemeinde im Landkreis Goslar eine Menge anzubieten. Im Winter locken Rodeln und Skifahren, im Sommer stürmen Mountainbiker die vielen ausgewiesenen Strecken.
Braunlage - Wurmbergschanze Braunlage Braunlage wirbt mit dem Slogan "Das Herz im Harz" für den Besuch der Stadt. Tatsächlich ist Braunlage mit seinem Wintersportzentrum und der Wurmbergschanze ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für den Skiurlaub im Harz.
Bad Harzburg Bad Harzburg Bad Harzburg ist Soleheilbad und Luftkurort im Harz. Urlauber kommen nach Bad Harzburg für Kuren oder für entspannende Wellness-Aufenthalte. Das Harz-Städtchen hat aber noch mehr zu bieten.
Altenau: Holzkirche St. Nikolai Altenau Der Silberbergbau machte Altenau zu einer Bergmannsstadt. heute finden sich in diesem Ort im Harz viele Hinterlassenschaften aus dem längst beendeten Silberbergbau. Altenau ist geprägt von der Holzarchitektur der Bermänner.
Landkreis Goslar Landkreis Goslar Der Landkreis Goslar liegt im Nationalpark Harz. Er ist einer von 5 großen administrativen Landkreise im Harz. Auch die Kreishauptstadt Goslar hat bereits einiges für Touristen anzubieten.

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Förderschacht in Clausthal-Zellerfeld

Clausthal-Zellerfeld
Universität, Industriegeschichte und einen versteckten Luftkurort - Clausthal-Zellerfeld hat als Gemeinde im Landkreis Goslar eine Menge anzubieten. Im Winter locken Rodeln und Skifahren, im Sommer stürmen Mountainbiker die vielen ausgewiesenen Strecken.

Braunlage - Wurmbergschanze

Braunlage
Braunlage wirbt mit dem Slogan "Das Herz im Harz" für den Besuch der Stadt. Tatsächlich ist Braunlage mit seinem Wintersportzentrum und der Wurmbergschanze ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für den Skiurlaub im Harz.

Bad Harzburg

Bad Harzburg
Bad Harzburg ist Soleheilbad und Luftkurort im Harz. Urlauber kommen nach Bad Harzburg für Kuren oder für entspannende Wellness-Aufenthalte. Das Harz-Städtchen hat aber noch mehr zu bieten.

Altenau: Holzkirche St. Nikolai

Altenau
Der Silberbergbau machte Altenau zu einer Bergmannsstadt. heute finden sich in diesem Ort im Harz viele Hinterlassenschaften aus dem längst beendeten Silberbergbau. Altenau ist geprägt von der Holzarchitektur der Bermänner.

Landkreis Goslar

Landkreis Goslar
Der Landkreis Goslar liegt im Nationalpark Harz. Er ist einer von 5 großen administrativen Landkreise im Harz. Auch die Kreishauptstadt Goslar hat bereits einiges für Touristen anzubieten.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

Wanderausstellung im Harz unterwegs
Seit vielen Jahrzehnten befassen sich viele, auch namhafte, Künstler mit dem Harz. Noch heute künden Goethe-Weg oder Heinrich-Heine-Weg davon. Neue Zeiten bringen neue Kunstformen hervor, wie eine aktuelle Wander-Ausstellung beweist. "I have a dream"– unter diesem Namen startet eine Videoinstallation von Julia Lormis ihre Tour in Braunlage
Neue Reiseführer „Harz“ und „Wernigerode“ erschienen
Trotz beginnendem Digital-Zeitalter haben die traditionellen gedruckten Reiseführer keineswegs ausgedient. Wichtigster Vorteil: Man kann sie anfassen, schnell vor- und zurückblättern – und mit digitalen Angeboten kombinieren. Das betrifft auch die beiden neu erschienenen Hilfsmittel zur Erschließung des Harzes und einer seiner schönsten Städte.
Wolf-Station wiedereröffnet
Der Harz als Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist vor allem wegen seiner Vorkommen an Wildkatzen und dem erfolgreiche Auswilderungsprogramm von Luchsen bekannt. Aber auch der Wolf erobert sich Deutschland zurück und ist jetzt zumindest wieder Teil des Naturmythenpfades rund um Braunlage.