Quedlinburg

Quedlinburg Das Kreishaus des Landkreis Harz in Quedlinburg.

Quedlinburg im Harzvorland zählt zu den schönsten Fachwerkstädten Deutschlands. Mit dem Auto und auf dem Wanderweg erreicht man die sehenswerten Nachbarstädte Blankenburg, Thale sowie den malerischen Harz.


Lage


Die Stadt Quedlinburg im sachsen-anhaltinischen Landkreis Harz liegt zwischen Blankenburg und Aschersleben. Quedlinburg ist über die alte Bundesstraße 6 sowie über die neue Streckenführung B 6n bequem mit dem Auto erreichbar. Auf der Bahnstrecke Halberstadt-Thale hält in Quedlinburg auch die Harzer Schmalspurbahn.


Geschichte


Der erste deutsche König, Heinrich I., hatte im 10. Jahrhundert in Quedlinburg seinen Regierungssitz. 1326 schloss sich Quedlinburg mit Aschersleben und Halberstadt zum Halberstädter Dreistädtebund zusammen. Quedlinburg erlebte besonders im Dreißigjährigen Krieg einen wirtschaftlichen Aufschwung – in dieser Zeit entstand ein Großteil der noch heute erhaltenen Fachwerkhäuser. In der Zeit der deutschdeutschen Teilung wurde die mittelalterliche Stadt im Kern nahezu ihrem Verfall überlassen. Der Abriss ganzer Stadtteile wurde nur durch Geldmangel verhindert. Heute steht die aufwendig sanierte Fachwerkstadt auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes.


Sehenswürdigkeiten & Ausflugstipps


Quedlinburg im Harzer Vorland zählt zu den bekanntesten und schönsten deutschen Fachwerkstädten. Der mittelalterliche Kern der Stadt ist fast vollständig erhalten und berichtet seinen Besuchern von den vergangenen Epochen der Stadtgeschichte Quedlinburgs. Die Weltkulturerbeliste der UNESCO erfasst den Quedlinburger Stadtkern als weltweit größtes Flächendenkmal mit mehr als historischen 1.200 Fachwerkhäusern. Das Alter der Fachwerkhäuser umfasst mehr als fünf Jahrhunderte. Auch das älteste Fachwerkhaus Deutschlands steht in Quedlinburg.
Zu den schönsten baulichen Denkmalen Quedlinburgs zählen:


- Gildhaus „Zur Rose“, ein Fachwerkhaus aus 1612
- Die „Börse“, ein Fachwerkhaus aus 1683
- Kaufmannshof „Weißer Engel“, Fachwerkbau aus 1623 mit einmaliger Stuck-Decke
- Rathaus aus dem 13. Und 14. Jahrhundert mit Rolandstatue
- Quedlinburger Stadtschloss aus dem 16. Jahrhundert
- Salfeldtsches Palais


In direkter Umgebung des Quedlinburger Harzvorlandes befinden sich die Harz-Städte Blankenburg und Thale. Der Harz und das Harzer Vorland sind sehr gut mit Wanderwegen erschlossen.

Foto: Florian Hoffmann (via Wikipedia) under GNU Free Documentation License.

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Förderschacht in Clausthal-Zellerfeld Clausthal-Zellerfeld Universität, Industriegeschichte und einen versteckten Luftkurort - Clausthal-Zellerfeld hat als Gemeinde im Landkreis Goslar eine Menge anzubieten. Im Winter locken Rodeln und Skifahren, im Sommer stürmen Mountainbiker die vielen ausgewiesenen Strecken.
Braunlage - Wurmbergschanze Braunlage Braunlage wirbt mit dem Slogan "Das Herz im Harz" für den Besuch der Stadt. Tatsächlich ist Braunlage mit seinem Wintersportzentrum und der Wurmbergschanze ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für den Skiurlaub im Harz.
Bad Harzburg Bad Harzburg Bad Harzburg ist Soleheilbad und Luftkurort im Harz. Urlauber kommen nach Bad Harzburg für Kuren oder für entspannende Wellness-Aufenthalte. Das Harz-Städtchen hat aber noch mehr zu bieten.
Altenau: Holzkirche St. Nikolai Altenau Der Silberbergbau machte Altenau zu einer Bergmannsstadt. heute finden sich in diesem Ort im Harz viele Hinterlassenschaften aus dem längst beendeten Silberbergbau. Altenau ist geprägt von der Holzarchitektur der Bermänner.
Landkreis Goslar Landkreis Goslar Der Landkreis Goslar liegt im Nationalpark Harz. Er ist einer von 5 großen administrativen Landkreise im Harz. Auch die Kreishauptstadt Goslar hat bereits einiges für Touristen anzubieten.

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Förderschacht in Clausthal-Zellerfeld

Clausthal-Zellerfeld
Universität, Industriegeschichte und einen versteckten Luftkurort - Clausthal-Zellerfeld hat als Gemeinde im Landkreis Goslar eine Menge anzubieten. Im Winter locken Rodeln und Skifahren, im Sommer stürmen Mountainbiker die vielen ausgewiesenen Strecken.

Braunlage - Wurmbergschanze

Braunlage
Braunlage wirbt mit dem Slogan "Das Herz im Harz" für den Besuch der Stadt. Tatsächlich ist Braunlage mit seinem Wintersportzentrum und der Wurmbergschanze ein attraktiver Anlaufpunkt nicht nur für den Skiurlaub im Harz.

Bad Harzburg

Bad Harzburg
Bad Harzburg ist Soleheilbad und Luftkurort im Harz. Urlauber kommen nach Bad Harzburg für Kuren oder für entspannende Wellness-Aufenthalte. Das Harz-Städtchen hat aber noch mehr zu bieten.

Altenau: Holzkirche St. Nikolai

Altenau
Der Silberbergbau machte Altenau zu einer Bergmannsstadt. heute finden sich in diesem Ort im Harz viele Hinterlassenschaften aus dem längst beendeten Silberbergbau. Altenau ist geprägt von der Holzarchitektur der Bermänner.

Landkreis Goslar

Landkreis Goslar
Der Landkreis Goslar liegt im Nationalpark Harz. Er ist einer von 5 großen administrativen Landkreise im Harz. Auch die Kreishauptstadt Goslar hat bereits einiges für Touristen anzubieten.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

Wanderausstellung im Harz unterwegs
Seit vielen Jahrzehnten befassen sich viele, auch namhafte, Künstler mit dem Harz. Noch heute künden Goethe-Weg oder Heinrich-Heine-Weg davon. Neue Zeiten bringen neue Kunstformen hervor, wie eine aktuelle Wander-Ausstellung beweist. "I have a dream"– unter diesem Namen startet eine Videoinstallation von Julia Lormis ihre Tour in Braunlage
Neue Reiseführer „Harz“ und „Wernigerode“ erschienen
Trotz beginnendem Digital-Zeitalter haben die traditionellen gedruckten Reiseführer keineswegs ausgedient. Wichtigster Vorteil: Man kann sie anfassen, schnell vor- und zurückblättern – und mit digitalen Angeboten kombinieren. Das betrifft auch die beiden neu erschienenen Hilfsmittel zur Erschließung des Harzes und einer seiner schönsten Städte.
Wolf-Station wiedereröffnet
Der Harz als Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist vor allem wegen seiner Vorkommen an Wildkatzen und dem erfolgreiche Auswilderungsprogramm von Luchsen bekannt. Aber auch der Wolf erobert sich Deutschland zurück und ist jetzt zumindest wieder Teil des Naturmythenpfades rund um Braunlage.