Drei Annen Hohne

Bahnhof Drei Annen Hohne Bahnhof Drei Annen Hohne

Drei Annen Hohne am Rand des Nationalparks Harz ist Harz-Urlaubern meistens durch den Bahnhof bestens bekannt. In Drei Annen Ahne zweigt die Brockenbahn von der Harzquerbahn ab, die zwischen Wernigerode und Nordhausen verkehrt. Die Brockenbahn windet sich von Drei Annen Hohne kommend eineinhalbfach um den Brocken und überwindet dabei knapp 600 Höhenmeter.  Drei Annen Hohne ist auch ein idealer Ausgangspunkt für einen Aktiv-Urlaub im Harz. Rund um Drei Annen Hohe finden Harz-Urlauber unzählige Wanderwege vor, zum Beispiel auch den Fernwanderweg Harzer Hexenstieg, der quer durch den Harz von Osterode nach Thale führt.

Wissenswertes über Drei Annen Hohne im Harz

Die Brockenbahn windet sich von Drei Annen Hohne kommend in eineinhalb Spiralen um den Brocken und überwindet dabei knapp 600 HöhenmeterDer Erholungsort Drei Annen Hohne im sachsen-anhaltinischen Landkreis Harz liegt zwischen Wernigerode und Schierke. Drei Annen Hohne wird mit dem Auto am besten über die B 27 aus Richtung Braunlage oder Elbingerode erreicht. In Drei Annen Hohne verkehren Brocken- und Harzquerbahn, so dass der Anschluss nach Norden Richtung Wernigerode und nach Süden bis Nordhausen gewährleistet ist. Auf diese Weise können Harz-Urlauber die Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im östlichen Harz auf entspannte Weise erreichen.

Der Hohne-Hof an den Hohneklippen wurde 1251 erstmals erwähnt und die Bergmannssiedlung Drei Annen 1770. Da sich der Abbau von Kupfer und Silber in Drei Annen Hohne nicht rentieren wollte, wurde der Stollen im 18. Jahrhundert wieder geschlossen. Die kleine Siedlung erblühte erst mit ihrem Bahnhof, der 1898 am Ortsrand für die Harzer Schmalspurbahnen angelegt wurde. Brockenbahn und Harzquerbahn treffen sich noch heute in Der Annen Hohne und machen die Ortschaft zu einem wichtigen Knotenpunkt im Harz.

Sehenswürdigkeiten in Drei Annen Hohne im Harz

Blick von der Leistenklippe des Hohnekamms bei Drei Annen Hohne zum BrockenDrei Annen Hohne am Rande des Nationalparks Harz wird als Verbindungsbahnhof zwischen Brocken- und Harzquerbahn von vielen Brocken-Touristen passiert. Oftmals sind mehrere der historischen Schmalspurbahnen auf dem Bahnhof Drei Annen Hohne anzutreffen. Die zentral gelegene Ortschaft bietet auch Wanderern einen idealen Ausgangspunkt für Ausflüge in den mit Wander- und Radwanderwegen sehr gut erschlossenen Harz. Drei Annen Hohne wird vom bekanntesten Wanderweg des Harzes, dem Harzer Hexenstieg, passiert. Der Harzer Hexenstieg schlängelt sich von Osterode nach Thale und macht dabei auch Station auf dem Brocken. Drei Annen Hohne am Fuß des Brockens bietet Wanderern eine wilde, dicht bewaldete und von imposanten Granitfelsen geprägte Harzlandschaft.

Etwa 200 Meter vom Forsthaus Hohne entfernt ist eine unter Naturschutz stehende Eiche anzutreffen, die noch Brandspuren eines Panzers aus dem Zweiten Weltkrieg zeigt. An der Eiche verläuft der Löwenzahn-Entdeckerpfad des Nationalparks Harz, um die kleinen Harz-Urlauber über die schützenswerte Natur des Harzes aufzuklären. Etwa zwei Kilometer nordwestlich von Drei Annen Hohne erstrecken sich die Hohneklippen, auch Hohnekamm genannt. Eine Harzer Sage berichtet, dass an dieser Stelle einst drei hübsche Jungfrauen für ihren Hochmut bestraft wurden, indem sie in schroffe Felsen verwandelt wurden. Tatsächlich bestehen die Hohneklippen aus Granit, der zu bizarren Felsen verwittert ist. Von den knapp 900 Meter hohen Hohneklippen haben Harz-Urlauber einen imposanten Blick auf die naturschöne Landschaft. Für Wanderer ist eine der Klippen, die Leistenklippe, zudem als Stempelstelle für die Harzer Wandernadel bedeutsam. Das Natur-Erlebniszentrum HohneHof ist vom Bahnhofsparkplatz Drei Annen Hohne in etwa 15 Minuten zu Fuß erreichbar. Das Natur-Erlebniszentrum wird als Besucherzentrum vom Nationalpark Harz betrieben und informiert Harz-Urlauber auf verschiedene Weise über den Harz sowie seine schützenswerte Flora undFauna.

Rund um Drei Annen Hohne im Harz finden Harz-Urlauber im Winter unzählige Hänge und Wiesen zum Rodeln als Spaß für die ganze FamilieIm Winter können Harz-Urlauber auf den Hängen rund um Drei Annen Hohe viel erleben. Rund um Drei Annen Hohne gibt es zahlreiche Loipen für Ski-Langlauf, zum Beispiel die Renneckenloipe rund um den Hohnekamm. Für Kinder und Junggebliebene bieten die Hänge und Wiesen rund um Drei Annen Hohne genügend Platz und Herausvorderungen zum Rodeln.

 

Foto: © wikimedia.de / Frank Bothe CC BY-SA3.0

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Blick auf Gernrode Gernrode Rund um Gernrode verlaufen verschiedene Wanderwege durch den Nordharz, welche nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt sind. Der Selketal-Stieg schlängelt sich zusammen mit der Schmalspurbahn von Stiege nach Quedlinburg. Zu den beliebten Wanderzielen ab Gernrode zählen auch das Bodetal und natürlich der Brocken. Gernrode stellt ein attraktives Ausflugsziel für den Harz-Urlaub ganz in Familie dar.
Der Hochharz-Eine landeskundliche Bestandsaufnahme Der Harz ist nicht nur das nördlichste, sondern auch eines der schönsten, vielfältigsten, geschichtsträchtigsten und damit beliebtesten der deutschen Mittelgebirge. Darüber hinaus ist es für die dänischen und holländischen Nachbarn ebenfalls ein lohnendes Ziel. Es gibt unzählige Publikationen in gedruckten und modernen Medien, die auf die vielen Aspekte des Harzes hinweisen. Symbol des Harzes ist sein höchster Berg, der Brocken. Mit seinen 1142 Metern ragt er über die Baumgrenze hinaus und ist durch die markante Gipfelbebauung weithin sichtbar. Er liegt auch im geographischen Mittelpunkt des hier vorgestellten neuen Buches.
Hikeline Wanderführer Harz Wandertouren im Harz Sicher kann man darüber streiten, ob nicht noch eine andere außer diesen 51 Wandertouren zu den schönsten Wanderwegen im Harz gehört. Die Auswahl spricht jedoch für genaue Ortskenntnis und auch Einblick darin, was der „normale“ oder auch der etwas mehr Belastung gewöhnte Harz-Urlauber bewältigen kann und möchte.
Tipps und Erlebnisse An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps für den Wanderurlaub im Harz. Das können Hinweise auf Wanderführer oder auch eigene Wandererlebnisse sein. Das Netz der Wanderwege im Harz ist so vielgestaltig, dass die Erlebnisse, die mit einer Harzwanderung verbunden sind, sicher auch andere und vor allem künftige Harzurlauber interessieren.
Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode Das historische Fachwerkgebäude des Travel Charme Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz im wunderschönen Stadtensemble von Wernigerode . Hinter der traditionellen Fassade erwartet Sie der moderne Komfort eines...

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Blick auf Gernrode

Gernrode
Rund um Gernrode verlaufen verschiedene Wanderwege durch den Nordharz, welche nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt sind. Der Selketal-Stieg schlängelt sich zusammen mit der Schmalspurbahn von Stiege nach Quedlinburg. Zu den beliebten Wanderzielen ab Gernrode zählen auch das Bodetal und natürlich der Brocken. Gernrode stellt ein attraktives Ausflugsziel für den Harz-Urlaub ganz in Familie dar.

Der Hochharz-Eine landeskundliche Bestandsaufnahme
Der Harz ist nicht nur das nördlichste, sondern auch eines der schönsten, vielfältigsten, geschichtsträchtigsten und damit beliebtesten der deutschen Mittelgebirge. Darüber hinaus ist es für die dänischen und holländischen Nachbarn ebenfalls ein lohnendes Ziel. Es gibt unzählige Publikationen in gedruckten und modernen Medien, die auf die vielen Aspekte des Harzes hinweisen. Symbol des Harzes ist sein höchster Berg, der Brocken. Mit seinen 1142 Metern ragt er über die Baumgrenze hinaus und ist durch die markante Gipfelbebauung weithin sichtbar. Er liegt auch im geographischen Mittelpunkt des hier vorgestellten neuen Buches.

Hikeline Wanderführer Harz

Wandertouren im Harz
Sicher kann man darüber streiten, ob nicht noch eine andere außer diesen 51 Wandertouren zu den schönsten Wanderwegen im Harz gehört. Die Auswahl spricht jedoch für genaue Ortskenntnis und auch Einblick darin, was der „normale“ oder auch der etwas mehr Belastung gewöhnte Harz-Urlauber bewältigen kann und möchte.

Tipps und Erlebnisse
An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps für den Wanderurlaub im Harz. Das können Hinweise auf Wanderführer oder auch eigene Wandererlebnisse sein. Das Netz der Wanderwege im Harz ist so vielgestaltig, dass die Erlebnisse, die mit einer Harzwanderung verbunden sind, sicher auch andere und vor allem künftige Harzurlauber interessieren.

Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode

Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode
Das historische Fachwerkgebäude des Travel Charme Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz im wunderschönen Stadtensemble von...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

Produktives „Waldsterben“ im Harz
Die meisten der zahlreichen Wanderer, die die Harzberge und -wälder durchstreifen, werden angesichts großflächigen Waldsterbens unruhig. Was passiert hier? Warum unternehmen die Behörden nichts?
Fotoausstellung „Glanzlichter 2017“ in Ilsenburg
Der einzige länderübergreifende deutsche Nationalpark, der Nationalpark Harz, verfügt über mehrere Standorte, sogenannte Nationalparkhäuser. Sie laden an exponierten Stellen zum Besuch ein und bieten neben Dauerausstellungen auch hochwertige Sonderschauen.
Schneeschuhlaufen im Oberharz
Der Schneeschuh als Fortbewegungsmittel ist bereits mehr als 5000 Jahre alt. Vor allem von indigenen Völkern Europas und Amerikas wurde er entwickelt und benutzt. Schneeschuhe sind seit jeher ein beliebtes Hilfsmittel, um sich in schneereichen Regionen bewegen zu können. Das Gewicht der Person wird über eine größere Fläche verteilt, sodass das Versinken im Schnee verhindert wird.