Wellness-Urlaub Harz

Ein Wellness-Urlaub im Harz wird bei Feriengästen zunehmend beliebter. Im Harz haben sich einige Wellness-Hotels und Wellness-Anbieter etabliert, um den Feriengästen neben der naturschönen Landschaft und den zahlreichen Freizeitmöglichkeiten auch das Passende für Körper und Seele bieten zu können. Wellness entstand aus den Wörtern Wohlfühlen und Fitness. Wohlfühlen im Harz bedeutet zunächst, die vielfältige Natur auf sich wirken zu lassen. Harz-Urlaub zur Erlangung von Fitness, zum Erreichen eines Wohlgefühls, also für Wellness im Harz, erreicht der Urlauber alleine schon durch die Präsenz der Natur. Reine Luft, dichte Wälder, Naturschutzgebiete, die sich als Wellness auch für die Seele darstellen, bewirken ein Wohlgefühl bei allen zivilisationsgeprägten Menschen. Dazu kommt die Fitness, kommt ein Urlaub, der nicht frei ist von Aktivität, sondern sie anstrebt. Wellness-Urlaub im Harz ist als auch Aktivurlaub. Denn aktiv im Urlaub zu sein, trägt ganz wesentlich zum Erholungseffekt des Urlaubs bei. Soviel zum weit gefassten Wellness-Begriff. Darüber hinaus gibt es den engeren begriff, nämlich die so genannten Wellness-Tempel oder Wellness-Oasen, also Einrichtungen, die sich besonders dem körperlichen Wohlgefühl in entsprechender Umgebung widmen.

Wellness-Angebote im Harz

Wellness-Urlauber können im Harz aus den unterschiedlichsten Wellness-Angeboten wählenVor vielen Jahrzehnten, als der Tourismus den Harz als beliebtes und brauchbares Ziel entdeckt hat, entstanden dort, vor allem am Harzrand, Erholungsorte mit entsprechender Infrastruktur, die sich allmählich zu teilweise mondänen Bäderorten entwickelten und ihren Charakter als Namensbestandteil bekamen. Zu ihnen gehören Bad Harzburg, Bad Grund, Bad Gandersheim, Bad Lauterberg, Bad Sachsa, Bad Suderode und Alexisbad. Aber auch andere Orte investierten in diesen Teil des Tourismus mit solchen Gesundheitseinrichtungen. Zu den für die Wellness-Angebote im Harz nutzbaren natürlichen Grundlagen gehören Solequellen und Moor, im Südharz auch Salzvorkommen. Diese natürlichen Heilmittel werden ganz gezielt in den Kureinrichtungen des Harzes eingesetzt. Gut verteilt in den Harzorten bieten mehrere Einrichtungen, manchmal auch als Wellness- und Beautyoasen bezeichnet, ihre Leistungen an.

Wellness-Hotels im Harz

Der Wellness-Begriff setzt sich aus Well-Being und Fitness zusammen. Für die Fitness stehen im Wellness-Urlaub im Harz u.a. Schwimmbäder und Fitness-Studios zur VerfügungImmer mehr Hotels setzen auch im Harz auf den Trend Wellness und investieren in eine großzügige Wellness-Landschaft mit Hallenbad und Fitnessraum, mit Beauty- und Kosmetikbehandlungen. Solche Wellness-Hotels sind der ideale Ausgangspunkt für einen wirklich erholsamen, gesund erhaltenden und fit machenden Wellness-Urlaub im Harz, und zwar ganzjährig und wetterunabhängig. Oft nutzen auch kleinere Hotels oder Pensionen die Nähe größerer Wellness-Oasen aus, um für ihre Gäste den Harz-Urlaub mit einem Wellness-Leistungspaket aufzuwerten. Umgekehrt etablieren sich kleinere Anbieter von Wellness-Leistungen wie Saunen in der Nähe größerer Hotels, um dieses Wellness-Paket für die Harz-Urlauber ebenfalls zu erreichen.

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Blick auf Gernrode Gernrode Rund um Gernrode verlaufen verschiedene Wanderwege durch den Nordharz, welche nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt sind. Der Selketal-Stieg schlängelt sich zusammen mit der Schmalspurbahn von Stiege nach Quedlinburg. Zu den beliebten Wanderzielen ab Gernrode zählen auch das Bodetal und natürlich der Brocken. Gernrode stellt ein attraktives Ausflugsziel für den Harz-Urlaub ganz in Familie dar.
Der Hochharz-Eine landeskundliche Bestandsaufnahme Der Harz ist nicht nur das nördlichste, sondern auch eines der schönsten, vielfältigsten, geschichtsträchtigsten und damit beliebtesten der deutschen Mittelgebirge. Darüber hinaus ist es für die dänischen und holländischen Nachbarn ebenfalls ein lohnendes Ziel. Es gibt unzählige Publikationen in gedruckten und modernen Medien, die auf die vielen Aspekte des Harzes hinweisen. Symbol des Harzes ist sein höchster Berg, der Brocken. Mit seinen 1142 Metern ragt er über die Baumgrenze hinaus und ist durch die markante Gipfelbebauung weithin sichtbar. Er liegt auch im geographischen Mittelpunkt des hier vorgestellten neuen Buches.
Hikeline Wanderführer Harz Wandertouren im Harz Sicher kann man darüber streiten, ob nicht noch eine andere außer diesen 51 Wandertouren zu den schönsten Wanderwegen im Harz gehört. Die Auswahl spricht jedoch für genaue Ortskenntnis und auch Einblick darin, was der „normale“ oder auch der etwas mehr Belastung gewöhnte Harz-Urlauber bewältigen kann und möchte.
Tipps und Erlebnisse An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps für den Wanderurlaub im Harz. Das können Hinweise auf Wanderführer oder auch eigene Wandererlebnisse sein. Das Netz der Wanderwege im Harz ist so vielgestaltig, dass die Erlebnisse, die mit einer Harzwanderung verbunden sind, sicher auch andere und vor allem künftige Harzurlauber interessieren.
Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode Das historische Fachwerkgebäude des Travel Charme Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz im wunderschönen Stadtensemble von Wernigerode . Hinter der traditionellen Fassade erwartet Sie der moderne Komfort eines...

Tipps aus der Redaktion

Letzter Artikel

Blick auf Gernrode

Gernrode
Rund um Gernrode verlaufen verschiedene Wanderwege durch den Nordharz, welche nach Schwierigkeitsgrad gestaffelt sind. Der Selketal-Stieg schlängelt sich zusammen mit der Schmalspurbahn von Stiege nach Quedlinburg. Zu den beliebten Wanderzielen ab Gernrode zählen auch das Bodetal und natürlich der Brocken. Gernrode stellt ein attraktives Ausflugsziel für den Harz-Urlaub ganz in Familie dar.

Der Hochharz-Eine landeskundliche Bestandsaufnahme
Der Harz ist nicht nur das nördlichste, sondern auch eines der schönsten, vielfältigsten, geschichtsträchtigsten und damit beliebtesten der deutschen Mittelgebirge. Darüber hinaus ist es für die dänischen und holländischen Nachbarn ebenfalls ein lohnendes Ziel. Es gibt unzählige Publikationen in gedruckten und modernen Medien, die auf die vielen Aspekte des Harzes hinweisen. Symbol des Harzes ist sein höchster Berg, der Brocken. Mit seinen 1142 Metern ragt er über die Baumgrenze hinaus und ist durch die markante Gipfelbebauung weithin sichtbar. Er liegt auch im geographischen Mittelpunkt des hier vorgestellten neuen Buches.

Hikeline Wanderführer Harz

Wandertouren im Harz
Sicher kann man darüber streiten, ob nicht noch eine andere außer diesen 51 Wandertouren zu den schönsten Wanderwegen im Harz gehört. Die Auswahl spricht jedoch für genaue Ortskenntnis und auch Einblick darin, was der „normale“ oder auch der etwas mehr Belastung gewöhnte Harz-Urlauber bewältigen kann und möchte.

Tipps und Erlebnisse
An dieser Stelle geben wir Ihnen Tipps für den Wanderurlaub im Harz. Das können Hinweise auf Wanderführer oder auch eigene Wandererlebnisse sein. Das Netz der Wanderwege im Harz ist so vielgestaltig, dass die Erlebnisse, die mit einer Harzwanderung verbunden sind, sicher auch andere und vor allem künftige Harzurlauber interessieren.

Das Travel Charme Gothisches Haus in Wernigerode

Travel Charme Gothisches Haus Wernigerode
Das historische Fachwerkgebäude des Travel Charme Gothisches Haus liegt direkt am Marktplatz im wunderschönen Stadtensemble von...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Mein Harz-Hotel...nicht nur zu Walpurgis

News

Jubiläumsfahrt zum Brocken
Der Brocken ist mit 1142 Metern Höhe einer der wenigen „Tausender“ in Deutschlands Mittelgebirge nördlich der Alpen und gleichzeitig Norddeutschlands höchster Berg. Unweit vom Rand des Harzes gelegen, ist er mit seinen markanten Türmen weithin sichtbar, auch von der Welterbestadt Quedlinburg aus.
Nachhaltige Pflanzungen im Nationalpark
Der höchstgelegene Teil des Harzes ist seit mehr als 20 Jahren ein Nationalpark, also mit unberührter und für manche auch unberührbarer Natur. Die zahlreich anzutreffenden Flächen mit sichtbarem Baumsterben betreffen meist Fichtenbestände, werfen aber für den Beobachter viele Fragen auf.
Familienangebote im Harz
Die sehr vielfältige Natur des Harzes als nördlichstem deutschen Mittelgebirge ist eines der wichtigsten Motive für einen Urlaub in dieser überschaubaren Region mitten in Deutschland. Der Nationalpark Harz zeigt sich dabei als Unterstützer statt als „Verbieter“, wie nachfolgendes Angebot zeigt.